Horizonte — Neue Serie • Nuova serie. Italianistische Zeitschrift für Kulturwissenschaft und Gegenwartsliteratur • Rivista d’Italianistica e di letteratura contemporanea. (Zeitschriftenheft)


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Birgit Ulmer Georg Maag Ursula Reuter-Mayring Sabrina Maag

Publikationsdatum
September 2016
Jahrgang
1
Nummer
1
Weiterführender Link
www.horizonte-zeitschrift.de
ISSN
2510-1684
Thematik nach Sprachen
Italienisch
Disziplin(en)
Medien-/Kulturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft

Exposé

Neue Horizonte – was zunächst als verbrauchte Metapher erscheinen mag, ist für die vorliegende Zeitschrift in mehrfacher Hinsicht existenziell: Mit ihrem Titel stellt sie sich in die Tradition der Zeitschrift Horizonte, die für mehr als zehn Jahre den Horizont der italianistischen Landschaft im deutschsprachigen Raum erweitert, verschoben und dabei als nur relativ zu betrachtende Grenze aufgezeigt hat, wählt nun aber eine neue Publikationsform, die ihrerseits der Idee des Offenen und der Weite entspricht, und denkt seinerzeit gesetzte Schwerpunkte neu und weiter.

Horizonte — Neue Serie • Nuova Serie bietet Raum für Beiträge zu allen Themen und Epochen der italienischen Literatur und Kultur und belässt doch gleichwohl den Akzent auf der Moderne und insbesondere auf der Gegenwart. Sie verbindet die theoretische Reflexion von Kultur mit der Präsentation aktueller literarischer Muster. Ihr breites Themenspektrum ist gleichermaßen für Wissenschaftler wie für Liebhaber italienischer Literatur, Kultur und Sprache von Interesse. Dabei ist es ein besonderes Anliegen der Zeitschrift, dem wissenschaftlichen Nachwuchs im deutschen Sprachraum und in Italien ein wirklich unabhängiges Forum zu bieten – frei von den vielfältigen Interessen des heutigen Wissenschaftsbetriebs. Und nicht zuletzt präsentiert Horizonte — Neue Serie • Nuova Serie quasi als poetische Verkörperung ihres Programms in jeder Ausgabe literarische Erstveröffentlichungen oder Erstübersetzungen.

Horizonte — Neue Serie • Nuova Serie erscheint einmal jährlich als digitales Open Access Journal.

Neue Horizonte – quello che inizialmente può sembrare una metafora ormai consunta, sotto molti aspetti è esistenziale per la presente rivista: questa si autopropone come ostentato proseguimento della rivista Horizonte, che da più di dieci anni estende l’orizzonte del paesaggio dell’Italianistica nell’area germanofona, mostrandolo come mero confine relativo. La rivista si autopropone, però, anche come un ampliamento dell’orizzonte di Horizonte, optando per una nuova forma di pubblicazione, che corrisponde all’idea dell’aperto e dell’immenso, e riconsiderando i punti focali del primo editoriale.

Horizonte — Neue Serie • Nuova Serie propone spazio per contributi dedicati a tutti i temi e a tutte le epoche della letteratura e cultura italiana, ma al contempo intende lasciare l’accento sul moderno, e soprattutto sul contemporaneo. Unisce la riflessione teorica della cultura alla presentazione di esempi letterari attuali. La vasta gamma d’argomenti è interessante sia per studiosi, che per amanti della letteratura, cultura e lingua italiana. Inoltre, come in precedenza, la rivista ha lo scopo di offrire alle nuove leve scientifiche dello spazio linguistico tedesco e italiano un forum completamente indipendente dagli interessi legati ai meccanismi del mondo scientifico d’oggidì. Per concludere Horizonte — Neue Serie • Nuova Serie presenta in ogni edizione, per così dire in veste d’incarnazione poetica del suo programma, novità editoriali o prime traduzioni.

Horizonte — Neue Serie • Nuova Serie è una rivista digitale annuale di accesso aperto.

Inhalt


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Birgit Ulmer
Erstellungsdatum
Freitag, 07. Oktober 2016, 17:47 Uhr
Letzte Änderung
Samstag, 08. Oktober 2016, 02:52 Uhr