Poetik des Kolibris. Lateinamerikanische Reiseprosa bei Gabriela Mistral, Mário de Andrade und Henri Michaux (Monographie)


Allgemeine Angaben

Autor(en)

Marília Jöhnk

Verlag
transcript
Stadt
Bielefeld
Stadt der Hochschule
Berlin (Humboldt-Universität)
Publikationsdatum
2021
Abgabedatum
Mai 2020
Auflage
1
Reihe
Lettre
Weiterführender Link
https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-5864-4/poetik-des-kolibris/?number=978-3-8394-5864-8
Art der Publikation
ISBN 978-3-8376-5864-4
Thematik nach Sprachen
Französisch, Portugiesisch, Spanisch
Disziplin(en)
Literaturwissenschaft, Medien-/Kulturwissenschaft
Schlagwörter
Modernismus, Postkolonialismus, Avantgarde, Lateinamerika, Reisebericht, Mário de Andrade, Henri Michaux, Kleine Formen, Literatur und Ethnografie, Gabriela Mistral

Exposé

Lange Zeit galten Reiseberichte als Wegbegleiter des Kolonialismus. Dies ändert sich im Lateinamerika der 1920er Jahre, wovon die in Vergessenheit geratenen Feuilletonartikel, Tagebücher und Aufzeichnungen der chilenischen Nobelpreisträgerin Gabriela Mistral, des »Papstes des brasilianischen Modernismus« Mário de Andrade und des belgisch-französischen Avantgardisten Henri Michaux zeugen. Marília Jöhnk geht dem wissensgeschichtlichen Interesse der drei Reisenden am Kontinent und ihrem Spiel mit etablierten Formen literarischer Wahrnehmung nach. Mit dem tief in der aztekischen Mythologie verankerten Kolibri eint deren kleine Reiseprosa nicht nur die kompakte Größe, sondern auch die Mobilität und Geschwindigkeit.

Inhalt

I. Sehnsucht nach São Paulo

II. Gabriela Mistral | Visualisieren
II.1 Visualisieren
II.2 Innere Geografien
II.3 Ein Schulbuch für den Mädchenunterricht
II.4 Palimpseste der Erinnerung
II.5 Ein androgyner Kriegsgott
II.6 Das Einfache und Alltägliche
II.7 Neues aus Michoacán

III. Mário de Andrade | Sammeln
III.1 Sammeln
III.2 Schreibszenen
III.3 Montieren
III.4 Fotografieren
III.5 Amazonien als Wissensraum
III.6 Vom Tagebuch zur crônica
III.7 Leeres Zentrum

IV. Henri Michaux | Experimentieren
IV.1 Experimentieren
IV.2 Beobachten, Erfahren, Imaginieren
IV.3 Miniaturisierung der Welt
IV.4 Verdichtungen des Visuellen
IV.5 Schreibenwollen

V. Itinerare


Anmerkungen

Ersteller des Eintrags
Marília Jöhnk
Erstellungsdatum
Montag, 18. Oktober 2021, 09:10 Uhr
Letzte Änderung
Montag, 18. Oktober 2021, 09:10 Uhr