Title icon 5 Forschung

Sie finden hier Neuerscheinungen aus der Romanistik: Dissertationen, Habilitationsschriften, Monographien, Sammelbände und die Inhaltverzeichnisse aktueller romanistischer Fachzeitschriften.


  Sortierung: Jahr | Titel | Erstellungsdatum
Pietschmann, Klaus, Elisabeth, Oy-Marra, Ricarda, Matheus (Hg.): Barocke Bekehrungen. Konversionsszenarien im Rom der Frühen Neuzeit. Bielefeld 2013.
Hubert Pöppel: Bayern und Spanien. Episoden aus einer 1300-jährigen Beziehungsgeschichte. Norderstedt 2017.
Beiheft der Zeitschrift PhiN (Philologie im Netz). Hochstapler und Spieler. 2014/8 (2014)
Hans Fernández, Pascal Striedner: Bento Morganti: Collecçam dos Papeis Anonymos . Editada por Hans Fernández e Pascal Striedner. Berlin 2019.
Gerrit Bos, Julia Zwink: Berakhyah Ben Natronai ha-Nakdan, Sefer Ko'ah ha-Avanim / On the Virtue of the Stones. Hebrew Text and English Translation. With a Lexicological Analysis of the Romance Terminology and Source Study. Leiden/ Boston 2010.
Katja Carrillo Zeiter, Berit Callsen (Hg.): Berlin - Madrid. Postdiktatoriale Großstadtliteratur. Berlin 2011.
Dietrich Briesemeister, Axel Schönberger (Hg.): Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven der deutschsprachigen Lusitanistik. Standpunkte und Thesen. Frankfurt am Main 1998.
Walburga Hülk-Althoff: Bewegung als Mythologie der Moderne. Vier Studien zu Baudelaire, Flaubert, Taine, Valéry. Bielefeld 2012.
Walburga Hülk-Althoff: Bewegung als Mythologie der Moderne. Vier Studien zu Baudelaire, Flaubert, Taine, Valéry. Bielefeld 2012.
¡Bienvenido neorrealismo! Politik, Subjekt und Libido im spanischen Nachkriegskino. Tübingen 2016.
Yolanda Melgar Pernías, Sandra Hettmann, Berit Callsen (Hg.): Bilder-Texte-Bewegungen. Interdisziplinäre Perspektiven auf Visualität. Würzburg 2016.
Alexandra Locher, Jolanda Nydegger, Sabina Bellofatto (Hg.): Bilder und Zerrbilder Italiens. Wien, Zürich, Berlin, Münster 2010.
Benjamin Drechsel, Friedrich Jaeger, Helmut König, Anne-Katrin Lang, Claus Leggewie (Hg.): Bilder von Europa. Innen- und Außenansichten von der Antike bis zur Gegenwart. Bielefeld 2010.
Kathrin Busch, Iris Därmann (Hg.): Bildtheorien aus Frankreich. Ein Handbuch. Paderborn 2011.
Emmanuel Alloa (Hg.): Bildtheorien aus Frankreich. Eine Anthologie. Paderborn 2011.
Niklas Bender, Gisèle Séginger (Hg.): Biological Time, Historical Time. Transfers and Transformations in 19th Century Literature. Leiden/Boston 2018.
Berta Raposo Fernández, Isabel Gutiérrez Koester (Hg.): Bis an den Rand Europas. Spanien in deutschen Reiseberichten vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Frankfurt 2011.
Walburga Hülk; Nicole Pöppel; Georg Stanitzek (Hg.): Bohème nach '68 . Berlin 2015.
Alfonso de Toro: Borges Infinitio. Borgesvirtual. . Pensamiento y Saber en los Siglos XX y XXI. Hildesheim/Zürich/New York 2008.
Sérgio Costa, Gerd Kohlhepp, Horst Nitschack, Hartmut Sangmeister (Hg.): Brasilien heute. Geographischer Raum, Politik, Wirtschaft, Kultur. Frankfurt a. Main, Madrid 2010.
Gustav Gröber: Briefe aus den Jahren 1869 bis 1910. Ausgewählt und kommentiert von Frank-Rutger Hausmann. Berlin/Boston 2018.
Birgit Wagner (Hg.): Bruch und Ende im seriellen Erzählen. Vom Feuilletonroman zur Fernsehserie. Göttingen 2016.
Marie-Therese Mäder, Chantal Metzger, Stefanie Neubert, Adjaï Paulin Oloukpona-Yinnon, Louise Schellenberg (Hg.): Brücken bauen - Kulturwissenschaft aus interkultureller und multidisziplinärer Perspektive. Bielefeld 2017.
Marie-Therese Mäder, Chantal Metzger, Louise Schellenberg, Adjaï Paulin Oloukpona-Yinnon, Stefanie Neubert (Hg.): Brücken bauen - Kulturwissenschaft aus interkultureller und multidisziplinärer Perspektive. Bielefeld 2016.
Susanne Hartwig, Isabella von Treskow (Hg.): Bruders Hüter / Bruders Mörder. Intellektuelle und innergesellschaftliche Gewalt. Göttingen 2010.