Title icon 5 Forschung

Sie finden hier Neuerscheinungen aus der Romanistik: Dissertationen, Habilitationsschriften, Monographien, Sammelbände und die Inhaltverzeichnisse aktueller romanistischer Fachzeitschriften.


  Sortierung: Jahr | Titel | Erstellungsdatum
Klaus-Dieter Ertler, Alexandra Fuchs, Ingrid Scherk: Die 'Spectators' in Italien: Die Zeitschriften der 1760er Jahre von Gasparo Gozzi und Pietro Chiari. Hamburg 2018.
Julien Bobineau, Julius Goldmann, Robert Hesselbach, Stefanie Goldschmitt, Gabriella-Maria Lambrecht (Hg.): Zentrum und Peripherie. Beiträge zum 32. Forum Junge Romanistik in Würzburg (16.–19. März 2016) . München 2018.
Lena Karssenberg: Non-prototypical clefts in French. A corpus analysis of "il y a" clefts. Berlin/Boston 2018.
Thomas Scharinger: Mehrsprachigkeit im Frankreich der Frühen Neuzeit. Zur Präsenz des Italienischen, seinem Einfluss auf das Französische und zur Diskussion um das françois italianizé. Tübingen 2018.
Klaus-Dieter Ertler (Hg.): Romanistik als Passion. Sternstunden der neueren Fachgeschichte V. Wien 2018.
Zeitschrift für romanische Philologie. 134/4 (2018)
Annette Scholz, Marta Álvarez (Hg.): Cineastas emergentes. Mujeres en el cine del siglo XXI. Madrid 2018.
Carlos García, Juana María González (Hg.): Pedro Salinas, Guillermo de Torre : correspondencia 1927-1950. Madrid; Frankfurt 2018.
Martina Stemberger: La Princesse de Clèves, revisited. Re-Interpretationen eines Klassikers zwischen Literatur, Film und Politik. Tübingen 2018.
Romanische Forschungen. 130/4 (2018)
Iberoamericana. América Latina - España - Portugal. Ensayos sobre letras historia y sociedad.. XVIII/69 (2018)
Anna-Christine Weirich: Sprachliche Verhältnisse und Restrukturierung sprachlicher Repertoires in der Republik Moldova. Berlin u.a. 2018.
Benjamin Constant: Articles de journaux (1819–1820). Berlin/Boston 2018.
Esme Winter-Froemel, Verena Thaler (Hg.): Cultures and Traditions of Wordplay and Wordplay Research. Berlin/Boston 2018.
Dossiê: Literatura brasileira e trabalho (Zeitschrift »O Eixo e a Roda: Revista de Literatura Brasileira«, Belo Horizonte, UFMG, Brasilien). O Eixo e a Roda: Revista de Literatura Brasileira. 27/2 (2018)
Klaus-Dieter Ertler, Michaela Fischer-Pernkopf, Veronika Mussner: Die 'Spectators' in Frankreich. 'Le Nouveau Spectateur' et 'Le Monde comme il est' von Jean-François de Bastide. Frankfurt am Main 2018.
Klaus-Dieter Ertler, Alexandra Fuchs: Kommunikative Inszenierung und Migration der Mikroerzählungen in der 'Gazzetta urbana veneta' von Antonio Piazza. Hamburg 2018.
Nancy F. Marino : El Cancionero de la corte de Carlos V y su autor, Luis de Ávila y Zúñiga. Madrid; Frankfurt 2018.
Lexicographica. International Annual for Lexicography / Revue Internationale de Lexicographie / Internationales Jahrbuch für Lexikographie. Thematic Part: Language contact in the Mediterranean in the Middle Ages and in Early Modern Times (with special focus on loanword lexicography) (edited by Francesco Crifò / Elton Prifti / Wolfgang Schweickard). 2017/Band 33, Heft 1 (2018)
Anna-Christine Weirich, Jürgen Erfurt, Eloise Caporal-Ebersold (Hg.): Éducation plurilingue et pratiques langagières. Hommage à Christine Hélot. Berlin u.a. 2018.
Gustav Gröber: Briefe aus den Jahren 1869 bis 1910. Ausgewählt und kommentiert von Frank-Rutger Hausmann. Berlin/Boston 2018.
Jimena N. Rodríguez: Escribir desde el océano: la navegación de Hernando de Alarcón y otras retóricas del andar por el Nuevo Mundo. Madrid; Frankfurt 2018.
Urs Urban: Die Ökonomie der Literatur. Zur literarischen Genealogie des ökonomischen Menschen. Bielefeld 2018.
Dorothee Röseberg: Rita Schober - Vita. Eine Nachlese. Ediert, kommentiert und mit Texten aus Archiven und dem Nachlass erweitert von Dorothee Röseberg. Tübingen 2018.
Patricia Aneta Gwozdz, Markus Alexander Lenz (Hg.): Literaturen der Welt. Zugänge, Modelle, Analysen eines Konzepts im Übergang. Heidelberg 2018.