CfP: 19. EUKO-Jahrestagung (Veranstaltungsprojekt)

Wirtschaftskommunikation und Mobilität


Allgemeine Angaben

Projektbeginn
Donnerstag, 07. März 2019
Projektende
Sonntag, 07. April 2019
Status
laufend
Weiterführender Link
https://www.wu.ac.at/bizcomm/events/euko2019/
Thematik nach Sprachen
Sprachübergreifend
Disziplin(en)
Sprachwissenschaft

Aktiv beteiligte Person(en)

(z.B. Kooperation, Mitarbeiter, Fellows)

Elisabeth Peters Johannes Schnitzer Peter Handler Sara Matrisciano Edgar Hoffmann


Exposé

19. Internationale und interdisziplinäre Jahrestagung des Forschungsnetzwerks „Europäische Kulturen in der Wirtschaftskommunikation“ (EUKO)
19. – 21. September 2019
Wirtschaftsuniversität Wien (WU)

Wirtschaftskommunikation und Mobilität

Mobilität ist ein Hauptcharakteristikum des aktuellen Wirtschaftslebens und prägt es in zentralen Bereichen: Unternehmen sind weltweit tätig, ihre Mitarbeiter agieren in multikulturellen Teams, Produkte werden auf dem ganzen Globus vertrieben. Die daraus resultierende Dynamik steht in enger Interaktion mit Sprache und Kommunikation, die einerseits die Basis für die Bewältigung der immer stärkeren internationalen Verflechtung darstellen, andererseits aber auch den Einflüssen der nunmehr geänderten Kommunikationsbedingungen ausgesetzt sind. Die Mobilität von Unternehmen, Personen und Produkten impliziert somit die Mobilität von und in Sprache und Kommunikation.
Von Interesse sind Beiträge z.B. aus folgenden Themenbereichen:

Veränderungen in der internen und externen Unternehmenskommunikation

• Änderung im Sprach(en)bedarf und in der Sprach(en)politik von Unternehmen
• Internationalisiertes Berichtswesen (Standardisierung von Terminologien und Textsorten)
• Betreuung internationaler Kunden und Lieferanten (z. B. Callcenter, soziale Medien, etc.)
• Virtualisierung durch neue Kommunikationsmedien und praktiken im internen Bereich
• Automatisierungen kommunikativer Prozesse (z. B. in der Logistik, Kundenbetreuung, etc.)

Implikationen der steigenden Mobilität von Individuen

• Arbeiten in multikulturellen Teams (Mehrsprachigkeit vs. lingua franca am Arbeitsplatz)
• Kommunikative Kompetenz jenseits von Sprachkenntnissen
• Kommunikation – Migration – Integration
• Tendenzen im modernen Recruiting
• Innerbetriebliche Mobilität

Entwicklungen in der Produktkommunikation

• Werbung lokal vs. international
• Innovative Werbeformen
• Internationales Naming
• Kommunikative Prozesse in Produktentwicklung und design
• Mobilität(slösungen) als Produkt (z. B. Tourismus, Smart Cities, etc.)

Tagungssprachen sind Deutsch und Englisch. Bitte beachten Sie, dass die meisten Vorträge erfahrungsgemäß mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Deutsch stattfinden werden.

Abstract:
Vorschläge zu Vorträgen schicken Sie bitte als ca. 300 Wörter umfassendes Abstract (Format: *.doc bzw. *.docx) bis zum 7. 4. 2019 per E-Mail an: euko-wien@wu.ac.at

Zeitplan:
Einreichung Abstracts: bis 7. April 2019
Information über Annahme/Ablehnung des Abstracts: bis 30. April 2019
Anmeldung mit Vortrag: bis 1. Juni 2019
Anmeldung ohne Vortrag: bis 1. August 2019

Organisationsteam:
19. Internationale und interdisziplinäre Jahrestagung des Forschungsnetzwerks „Europäische Kulturen in der Wirtschaftskommunikation“ (EUKO)
19. – 21. September 2019
Wirtschaftsuniversität Wien (WU)

Wirtschaftskommunikation und Mobilität
Mobilität ist ein Hauptcharakteristikum des aktuellen Wirtschaftslebens und prägt es in zentralen Bereichen: Unternehmen sind weltweit tätig, ihre Mitarbeiter agieren in multikulturellen Teams, Produkte werden auf dem ganzen Globus vertrieben. Die daraus resultierende Dynamik steht in enger Interaktion mit Sprache und Kommunikation, die einerseits die Basis für die Bewältigung der immer stärkeren internationalen Verflechtung darstellen, andererseits aber auch den Einflüssen der nunmehr geänderten Kommunikationsbedingungen ausgesetzt sind. Die Mobilität von Unternehmen, Personen und Produkten impliziert somit die Mobilität von und in Sprache und Kommunikation.
Von Interesse sind Beiträge z.B. aus folgenden Themenbereichen:
Veränderungen in der internen und externen Unternehmenskommunikation
• Änderung im Sprach(en)bedarf und in der Sprach(en)politik von Unternehmen
• Internationalisiertes Berichtswesen (Standardisierung von Terminologien und Textsorten)
• Betreuung internationaler Kunden und Lieferanten (z. B. Callcenter, soziale Medien, etc.)
• Virtualisierung durch neue Kommunikationsmedien und praktiken im internen Bereich
• Automatisierungen kommunikativer Prozesse (z. B. in der Logistik, Kundenbetreuung, etc.)
Implikationen der steigenden Mobilität von Individuen
• Arbeiten in multikulturellen Teams (Mehrsprachigkeit vs. lingua franca am Arbeitsplatz)
• Kommunikative Kompetenz jenseits von Sprachkenntnissen
• Kommunikation – Migration – Integration
• Tendenzen im modernen Recruiting
• Innerbetriebliche Mobilität
Entwicklungen in der Produktkommunikation
• Werbung lokal vs. international
• Innovative Werbeformen
• Internationales Naming
• Kommunikative Prozesse in Produktentwicklung und design
• Mobilität(slösungen) als Produkt (z. B. Tourismus, Smart Cities, etc.)

Tagungssprachen sind Deutsch und Englisch. Bitte beachten Sie, dass die meisten Vorträge erfahrungsgemäß mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Deutsch stattfinden werden.

Abstract:
Vorschläge zu Vorträgen schicken Sie bitte als ca. 300 Wörter umfassendes Abstract (Format: *.doc bzw. *.docx) bis zum 7. 4. 2019 per E-Mail an: euko-wien@wu.ac.at

Zeitplan:
Einreichung Abstracts: bis 7. April 2019
Information über Annahme/Ablehnung des Abstracts: bis 30. April 2019
Anmeldung mit Vortrag: bis 1. Juni 2019
Anmeldung ohne Vortrag: bis 1. August 2019

Organisationsteam:
Johannes Schnitzer (Leitung)
Edgar Hoffmann
Peter Handler
Sara Matrisciano
Elisabeth Peters

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie auf unserer Website: https://www.wu.ac.at/bizcomm/events/euko2019/

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie auf unserer Website: https://www.wu.ac.at/bizcomm/events/euko2019/


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Elisabeth Peters
Erstellungsdatum
Donnerstag, 07. März 2019, 14:23 Uhr
Letzte Änderung
Donnerstag, 07. März 2019, 14:31 Uhr