Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1 Leistung
2 Vertragsparteien
3 Registrierung
4 Verwaltung des E-Mail Abonnements
5 Modul Forschung
6 Haftung
7 Datenschutz
8 Urheberrecht
9 Beiträge (Nutzungsrechte)
10 Verfügungsbefugnis des Urhebers
11 Nutzungsbedingungen
12 Verschiedenes

1 Leistung

A) Der Verein romanistik.de e.V. betreibt ein öffentlich zugängliches, interaktives Internetportal für die deutsche Romanistik, das fachwissenschaftliche Dienste und Informationsangebote, im folgenden Leistungen genannt, einschließt, welche umfassend nur von registrierten Nutzern in Anspruch genommen werden können. Eine eingeschränkte Nutzung steht auch nicht registrierten Nutzern offen.

B) Zu den genannten Leistungen zählen Fach- und Verbandsportale, Informations- und Publikationsplattformen sowie eine Mailingliste.

C) Grundlage dieser Leistungen sind die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Voraussetzung für die einwandfreie Nutzung der Leistungen ist, dass der Nutzer über einen Zugang zu elektronischen Medien verfügt, der den technischen Standards zur Nutzung der Leistungen entspricht.

D) Die Herausgeber von romanistik.de sind berechtigt, alle Leistungen jederzeit zu verändern, ohne dass dies einer besonderen Benachrichtigung des Nutzers bedarf. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Betreiber behalten es sich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

E) Die Nutzung aller Leistungen von romanistik.de ist kostenlos.

2 Vertragsparteien

A) Diese AGB regeln das Verhältnis zwischen romanistik.de e.V., satzungsgemäß vertreten durch die Betreiber: Dr. Christof Schöch, PD Dr. Annette Gerstenberg und Dr. Lars Schneider, und dem Nutzer.

Kontaktadresse:
romanistik.de e.V.
Dr. Christof Schöch
Universität Würzburg
Philosophische Fakultät I
Lehrstuhl für Computerphilologie
Am Hubland – 97074 Würzburg

B) Diese AGB betreffen die Nutzung von Informationsangeboten von romanistik.de. Die herausgeberische Leitung und redaktionelle Verantwortung obliegt Fachredeaktionen oder Herausgebergruppen, die auf den Impressumsseiten der jeweiligen Seiten ausgewiesen sind.

C) An den Informationsangeboten von romanistik.de beteiligen sich die auf der Webseite “Partner” aufgeführten Einrichtungen als Kooperationspartner und Herausgeber. An der Entwicklung, Bereitstellung und Publikation einzelner Informationsangebote sind weitere Einrichtungen und Einzelwissenschaftler beteiligt, die an den entsprechenden Stellen ausgewiesen werden.

D) Diese AGB sind im Internet jederzeit unter der Adresse des zentralen Fachportals www.romanistik.de abrufbar und können bei Bedarf ausgedruckt werden.

E) romanistik.de behält sich das Recht vor, diese Geschäftsbedingungen auch ohne individuelle Mitteilung an die Nutzer jederzeit zu ändern. Auf Änderungen der AGB wird sowohl im Rundbrief als auch unter der Adresse des zentralen Portals www.romanistik.de für den Zeitraum von einem Monat hingewiesen. Es obliegt dem Nutzer, sich durch regelmäßigen Abruf der Seiten des Portals über die Änderung der Geschäftsbedingungen zu unterrichten.

3 Registrierung

A) Die Inanspruchnahme verschiedener Leistungen setzt sowohl aus technischen als auch aus organisatorischen Gründen die Registrierung des Nutzers voraus. Die einmalige Registrierung und Einrichtung eines Nutzeraccounts erfolgt gegenwärtig für folgende Leistungen: Verwaltung des E-Mail Abonnements des romanistik.de Listservers (Rundbrief), Eintrag von aktuellen Meldungen für den Rundbrief, Anlage und Änderung von Einträgen in romanistik.de-Datenbankverzeichnissen (derzeit Forschung und Publikationen).

B) Für die Registrierung ist die Eingabe persönlicher Daten des Nutzers erforderlich. Das Abonnement des Rundbriefs sowie die Registrierung als Rundbrief-Beiträger erfordern die Eingabe einer Mailadresse sowie die Angabe von Name und Vorname (zusätzliche Angaben sind freiwillig), die Registrierung für die Möglichkeit, eigene Beiträge zu den Modulen “Forschung” und “Publikationen” zu liefern, erfordert weitere persönliche Angaben (Dienstadresse, akademische Position sowie ggf. Angaben zu eigenen Forschungsprojekten und Publikationen). Die Registrierung und die Anlage eines Nutzeraccounts erfolgt online durch das Ausfüllen und Absenden eines Formulars. Die Registrierung erfolgt auf elektronischem Weg.

C) Der Vertragsschluss über die vom Nutzer in Anspruch genommenen Leistungen auf romanistik.de kommt nach Eingabe der persönlichen Daten und Anerkennung der AGB unter www.romanistik.de zustande. Der Nutzer erkennt durch seine Registrierung diese AGB an, für die Teilnahme an den Modulen “Forschung” und “Publikationen” ist die explizite Annahme der AGB durch Anklicken einer entsprechenden Erklärung vor Abschluss des Registrierungsverfahrens notwendig.

D) romanistik.de behält sich das Recht vor, Anmeldeanträge abzulehnen bzw. registrierte Nutzer ohne Angabe eines Grundes von der Nutzung registrierungspflichtiger Leistungen auszuschließen.

E) Jeder registrierte Nutzer kann jederzeit die Löschung oder Änderung seiner Registrierung verlangen. Mit dem Löschen der Basisinformationen endet das Vertragsverhältnis mit romanistik.de.

F) Die Daten werden für die in diesen AGB genannten Aufgabenzwecke von romanistik.de genutzt. Um die Berechtigung der Nutzer sicherzustellen und zum Schutz der Rechte Dritter ist bei jeder Anmeldung eine technische Verifizierung der Berechtigung durch romanistik.de zulässig (Login, Mailadresse, Passwort).

4 Verwaltung des E-Mail-Abonnements des Rundbriefs und der Liste der Beiträger zum Modul “Aktuelles”

A) Unter der Adresse www.romanistik.de/service/rundbrief/ betreibt romanistik.de einen Server für Mailinglisten, im Folgenden “Listserver” genannt. Über diesen Listserver werden E-Mail Nachrichten an registrierte Nutzer verschickt.

B) Über den Listserver werden ausschließlich Beiträge veröffentlicht, die durch Mitglieder der Redaktionen von romanistik.de zur Veröffentlichung bestimmt wurden. Mitglieder der romanistik.de-Redaktionen sind alle Mitarbeiter des Projekts. Listen der Redaktionsmitglieder sind über die Adresse des Portals www.romanistik.de zugänglich.

C) In E-Mails, die über den Listserver verschickt werden, können der Absender, der registrierte Urheber der Nachricht (“Beiträger”) sowie ein verantwortliches Redaktionsmitglied (“Versender”) ersichtlich sein. Dadurch erhalten Dritte Kenntnis von persönlichen Daten des beitragenden Nutzers (E-Mail Adresse, Vorname Name, Institution). romanistik.de haftet nicht für die missbräuchliche Nutzung dieser Daten.

D) Den Redaktionen von romanistik.de steht es frei, angebotene oder eingereichte Beiträge ohne Begründung abzulehnen.

5 Module Forschung und Publikationen

A) romanistik.de betreibt eine Datenbank zu romanistisch arbeitenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, im folgenden “Forscherverzeichnis” genannt. In dieses Verzeichnis werden nur registrierte Nutzer von romanistik.de aufgenommen.

B) Der Nachweis im Forscherverzeichnis ist an formale Qualifikationen (Minimum: Hochschulabschluss im Fach Romanistik oder benachbarter Disziplinen) bzw. institutionelle Anbindungen (Angehörige akademischer Einrichtungen oder Forschungskollegs) gebunden. Registrierte Nutzer haben die Möglichkeit, im Forscherverzeichnis Informationen zu ihrer Person, ihrem Qualifikations- und Forschungsprofil und ihrer beruflichen Tätigkeit zu speichern und zu veröffentlichen.

C) Eintrag und Veröffentlichung der Angaben erfolgt nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers. Nach der Veröffentlichung eines Beitrags wird dessen Vollständigkeit durch ein Mitglied der Redaktion von romanistik.de geprüft.

D) Für alle Angaben innerhalb eines Verzeichniseintrags sowie die möglichen Konsequenzen einer Veröffentlichung der eigenen Daten ist allein der Nutzer verantwortlich. Die romanistik.de-Redaktion führt keine inhaltliche Überprüfung der Angaben durch.

E) Pro Eintrag kann ein Portraitfoto gespeichert werden. Es dürfen nur Bilder verwendet werden, für die der Nutzer ein Nutzungsrecht besitzt. Es obliegt dem Nutzer, sich über die Schutzrechte Dritter Gewissheit zu verschaffen und diese zu beachten.

F) In einem Verzeichniseintrag können Verweise (“Links”) auf andere Internetangebote eingetragen werden. Es ist untersagt, auf Seiten zu verweisen, deren Inhalt gegen gesetzliche Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland verstößt.

G) romanistik.de behält sich vor, die Freischaltung von Einträgen ohne Begründung abzulehnen bzw. Einträge aus dem Verzeichnis zu entfernen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Ausweis im Forscher- bzw. Publikationsverzeichnis.

6 Haftung

A) Die Nutzung des Angebots erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. romanistik.de übernimmt keine Haftung für eventuell auftretende Schäden an der Hard- oder Software des Nutzers.

B) romanistik.de ist bemüht, das Angebot durchgängig und zeitlich unbeschränkt verfügbar zu machen. romanistik.de übernimmt jedoch keine Haftung, sofern es zu Störungen in der Verfügbarkeit kommt oder das Angebot nicht fehlerfrei arbeitet.

C) Die Veröffentlichung von Informationen durch romanistik.de erfolgt ohne Gewähr. Dies bezieht sich vor allem auf Daten, die Örtlichkeiten und die tatsächliche Durchführung von angekündigten Veranstaltungen betreffen. Für sämtliche über romanistik.de veröffentlichten Beiträge ist die den Beitrag erstellende Person verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung ihrer Verfasser/innen wieder und spiegeln nicht notwendigerweise die der Redaktion. romanistik.de haftet nicht für eventuell unrichtige Informationen und andere Inhalte von namentlich gekennzeichneten Beiträgen.

D) Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Links”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von romanistik.de liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem romanistik.de von den Inhalten Kenntnis hatte und es romanistik.de technisch möglich und zumutbar gewesen wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat romanistik.de keinerlei Einfluss.

E) Eine Haftung für Schäden wird generell ausgeschlossen, außer in Fällen wo dies der Gesetzgeber zwingend vorsieht. Im Falle grober Fahrlässigkeit ist die Haftung auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden beschränkt. Die Haftung für Datenverlust ist durch den typischen Wiederherstellungsaufwand begrenzt. Dieser bemisst sich nach dem Schaden, der bei der Vornahme zumutbarer Sicherungsmaßnahmen (wie z. B. Anfertigung von Sicherungskopien) eingetreten wäre.

F) romanistik.de übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Texte, Bilder, Bücher, elektronische Medien, Dateien etc.

G) Sollte, ungeachtet der vorstehenden Regelungen, aus welchem Rechtsgrund auch immer, eine Haftung von romanistik.de bestehen, so beschränkt sich diese auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

7 Datenschutz

A) romanistik.de wird die im Zusammenhang mit der Vertragsbeziehung erhaltenen Daten gemäß des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG) erheben, speichern, verarbeiten und nutzen, soweit dies für die ordnungsgemäße Vertragsabwicklung erforderlich ist. romanistik.de wahrt den Grundsatz, personenbezogene Daten nicht zu verkaufen, zu vermieten und nur auf die ausgewiesene Weise verfügbar zu machen.

B) Sofern die Website von romanistik.de Links zu anderen Websites enthält, übernimmt romanistik.de keine Verantwortung für den Schutz der personenbezogenen Daten auf den anderen Websites.

C) Bei der Anlage eines Eintrags in Verzeichnissen (Forschung, Publikationen o. ä.) oder der Veröffentlichung von Beiträgen (Artikel, Ausschreibungen, Berichte, Nachrichten, Rezensionen, Quellen o. ä.) werden ebenfalls personenbezogene Daten erhoben und u. U. veröffentlicht. Mit dem Absenden des Antrags- oder Beitragsformulars oder dem Einsenden eines Beitrages stimmt der Nutzer (Beiträger) der Speicherung und Veröffentlichung seiner persönlichen Daten durch romanistik.de zu.

D) romanistik.de erhebt, verarbeitet und verwendet personenbezogene Daten des Nutzers nur zur Ermöglichung der an anderer Stelle genannten, registrierungspflichtigen Leistungen. Für den Aufbau einzelner Verzeichnisses kann es darüber hinaus notwendig sein, die personenbezogenen Daten mit anderen Datenbeständen innerhalb des Angebotes von romanistik.de zu verknüpfen. Die Daten werden außerdem nur zur Ermöglichung der Kontaktaufnahme mit Nutzern durch die verschiedenen Fach- und Themenredaktionen von romanistik.de sowie für interne statistische Auswertungen genutzt.

E) Jeder registrierte Nutzer kann die über ihn gespeicherten Daten auf der persönlichen Nutzer-Seite jederzeit einsehen und die endgültige Löschung seiner Daten jederzeit verlangen. Die romanistik.de Redaktion wird dann zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Daten auch löschen.

8 Urheberrecht

A) Bei den angebotenen Leistungen und Beiträgen handelt es sich u.U. um urheberrechtlich geschützte Werke; die Nutzungsrechte werden in § 9 geregelt. Der Nutzer darf die Leistungen und Beiträge ausschließlich für seinen persönlichen Gebrauch nutzen und nur in der angebotenen Art und Weise.

B) Die Leistungen und Beiträge dürfen nur für den Eigengebrauch des Nutzers auf Medium gespeichert werden, dabei dürfen keinerlei Veränderungen oder weitere Kopien vorgenommen werden. Die Leistungen dürfen nicht an Dritte übertragen werden oder in irgendeiner Weise anderen Personen zugänglich gemacht werden.

C) Für Verwendungen von Leistungen und Beiträgen durch Dritte ist die schriftliche Zustimmung der Redaktion von romanistik.de, des Autors oder Herausgebers und eventuell beteiligter Kooperationspartner einzuholen. Ein Copyrightvermerk ist in Abstimmung mit romanistik.de oder des beteiligter Kooperationspartner grundsätzlich beizufügen.

9 Beiträge (Nutzungsrechte)

A) Registrierte Nutzer können Beiträge (u.a. Artikel, Ausschreibungen, Berichte, Essays, Publikationen, Quellen o. ä.) für die Leistungen von romanistik.de beisteuern. Das Urheberrecht von Essays, Rezensionen und Artikeln, sowie aller anderen Texte und multimedialer Materialien oder Objekte, die zur Publikation unter unmittelbarer Mitwirkung einer romanistik.de-Fachredaktion erstellt wurden, verbleibt beim Autor eines Beitrags.

B) Mit Zusendung per Email oder Einspeisung in Webformulare, die im Rahmen der verschiedenen Leistungen von romanistik.de bereitgestellt werden, gewähren die Autoren der oben genannten Beiträge romanistik.de das nicht-exklusive Recht zur Nutzung der Beiträge in elektronischer und nicht-elektronischer Form. Dieses Recht umfasst alle zukünftigen und gegenwärtigen Nutzungsformen, die romanistik.de beabsichtigt. Dieses Nutzungsrecht besteht uneingeschränkt und unabhängig von allen anderen Verwendungen, die ein Autor mit seinem Beitrag beabsichtigt.

C) Für alle weiteren Beiträge, die ohne Aufforderung oder Mitwirkung einer romanistik.de Fachredaktion zur Veröffentlichung eingesandt werden oder über Webformulare eingehen (z.B. Ausschreibungen, Ankündigungen, Call for Papers, Änderungsmeldungen), gewähren die Autoren mit der Bereitstellung des Beitrags romanistik.de ein Nutzungsrecht für alle gegenwärtigen und zukünftigen Leistungen entsprechend § 9.

10 Verfügungsbefugnis des Urhebers

A) Der Beiträger versichert, dass er berechtigt ist, über das einzustellende Werk zu verfügen und dass er bisher keine den Rechtseinräumungen dieser Vereinbarung entgegenstehende Verfügungen getroffen hat.

B) Der Beiträger weist die Redaktion des romanistik.de-Dienstes bei Ablieferung seines Beitrags schriftlich auf im Beitrag enthaltene Darstellungen von Personen oder Ereignissen hin, mit denen eine Verletzung des Persönlichkeitsschutzrechtes verbunden sein kann. Er stellt romanistik.de von allen Ansprüchen frei, die gegen den Betreiber des Portals und die Redaktionen der Dienste unter dem rechtlichen Gesichtspunkt der Verletzung des Urheber- und Persönlichkeitsrechtsschutzes geltend gemacht werden.

C) romanistik.de behält es sich im Einzelfall vor, die urheberrechtliche Verantwortung und Nutzungsrechte dezidiert zu klären, bevor ein Beitrag oder ein Objekt (Werk oder sonstiger Schutzgegenstand) in Leistungen von romanistik.de eingestellt werden kann. In diesen Fällen räumen Autorinnen und Autoren über eine gesonderte schriftliche Erklärung romanistik.de die notwendigen Nutzungsrechte für eine geplante Veröffentlichung ein.

11 Nutzungsbedingungen

A) Der Nutzer verpflichtet sich, wahrheitsgemäße Eingaben zu tätigen. Nutzer stellen nur Beiträge (Artikel, Berichte, Essays, Rezensionen, Nachrichten o. ä.) bereit, die unter Beachtung der ethischen Anforderungen in den Wissenschaften verfasst wurden und bürgen für die Einhaltung des Urheberrechts und Plagiatschutzes.

B) Das Passwort dient der Identifizierung des Nutzers und darf nur vom Berechtigten genutzt werden. Der Nutzer ist verantwortlich dafür, dass Dritte keine Kenntnis vom persönlichen Passwort erhalten. Der Nutzer ist verpflichtet, romanistik.de unverzüglich über einen Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung bzw. eines Bekanntwerdens des Passworts zu informieren. Der Nutzer kann für alle Handlungen, die mithilfe seines Passwortes getätigt werden, haftbar gemacht werden.

C) Der Nutzer ist verpflichtet, romanistik.de nicht rechtsmissbräuchlich zu nutzen und die Gesetze sowie die Rechte Dritter zu beachten.

D) Im Falle eines Verstoßes gegen die zuvor genannten Verpflichtungen ist romanistik.de berechtigt, den Zugang des Nutzers zu den Leistungen mit sofortiger Wirkung vorübergehend oder gänzlich zu sperren.

E) romanistik.de behält sich rechtliche Schritte bei Verstoß gegen diese Bestimmungen vor.

12 Verschiedenes

A) Die Gültigkeit dieser AGB wird durch die etwaige Ungültigkeit einzelner Bestimmungen nicht berührt. Sofern eine Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise ungültig ist, soll sie durch eine Bestimmung ersetzt werden, die wirtschaftlich und in rechtswirksamer Weise der ungültigen Bestimmung weitestgehend entspricht.

B) Die Vereinbarung unterliegt ausschließlich dem Recht und Gesetz der Bundesrepublik Deutschland.

Datum: 28.2.2012