Universal Design für das inklusive Lernen an der Hochschule: Überzeugungen von Lehrenden und Studierenden in den Sprach-Studiengängen zu seiner didaktischen Umsetzung (Promotionsprojekt)


Allgemeine Angaben

Projektbeginn
Donnerstag, 01. Oktober 2020
Projektende
Sonntag, 01. Oktober 2023
Status
laufend
Hochschule
Pädagogische Hochschule Karlsruhe / Université "G. d'Annunzio" Pescara (Italien)
Stadt der Hochschule
Karlsruhe / Pescara
Thematik nach Sprachen
Französisch
Disziplin(en)
Sprachwissenschaft

Aktiv beteiligte Person(en)

(z.B. Kooperation, Mitarbeiter, Fellows)

Gérald Schlemminger


Exposé

Liebe Kolleg*innen,

Ich leite Ihnen die Umfrage der Doktorandin Francesca Capocci (Ko-Betreuung Prof. G. Schlemminger, PH KA / Prof. M. Ikonomu, Pescara-Italien) zum inklusiven Lehren und Lernen an der Hochschule weiter. Ich weiss, dasss Sie / wir von den Studierenden und den Doktorand*innen viel Umfragen, Fragbögen u.ä. erhalten. Das Ausfüllen nimmt unsere kostbare Arbeitszeit (hier ca. 20 Min.) – gerade kurz vor Semesterbeginn, wo immer viel zu tun ist – in Anspruch. Ich möchte Sie Sie trotzdem freundlichst bitten, an der Umfrage teilzunehmen. Das entsprechende Anschreiben und den Link zur Umfrage finden Sie im nachfolgenden Text.
Ich bedanke mich im Namen der Doktorandin für Ihre Bemühungen und wünsche Ihnen einen guten Semesterbeginn.
Mit freundlichem Gruß
Gerald Schlemminger

Liebe Dozierende,
Ich bin Francesca Capocci, Doktorandin der Pädagogische Hochschule Karlsruhe und Teilnehmerin des trinationales Doktorandenkollegs am Oberrhein „Kommunikation in mehrsprachigem und plurikulturellem Kontext“.

Der Titel meiner Dissertation ist: „Universal Design für das inklusive Lernen an der Hochschule: Überzeugungen von Lehrenden und Studierenden in den Sprach-Studiengängen zu seiner didaktischen Umsetzung". Ich führe eine empirische Forschung durch, die die Universal Design for Learning-Prinzipien (UDL) und Praktiken im Bildungsbereich mit dem Fokus auf die Fremdsprachendidaktik im Hochschulbereich in drei Ländern (Italien, Deutschland und die Deutschschweiz) untersucht. Dabei erforsche ich eine konkrete Problemstellung: Die Überzeugungen und Einstellungen von Dozierenden und Studierenden zu inklusiven (Fremdsprachen) Lehrveranstaltungen und Handlungsweisen auf der Grundlage der UDL-Prinzipien und -Praktiken. Universal Design for Learning ist ein Ansatz, der es ermöglicht, inklusives, barrierefreies Lernen zu fordern und der auf die besonderen Lernstärken der Studierenden zurückzugreift, sie nutzbar macht.

Ich würde mich freuen, wenn Sie an meiner Umfrage teilnehmen könnten und an Ihren Studierenden den Fragebogen weiterleiten könnten !. Die Links sind unten im Mail.

Gentile partecipante, mi chiamo Francesca Capocci e sono una dottoranda dell’Università di Karlsruhe e membro del Oberrhein-Doktorandenkolleg (https://www.collegedoctoral-rhinsup.eu/). Il titolo della mia ricerca è: Universal Design für das inklusive Lernen an der Hochschule: Überzeugungen von Lehrenden und Studierenden in den Sprach-Studiengängen zu seiner didaktischen Umsetzung (L’ Universal Design for Learning per l’apprendimento inclusivo nell’università: le opinioni del corpo docente e degli studenti sulla sua attuazione didattica nelle facoltà di lingue straniere).Sto conducendo una ricerca esplorativa che indaga i principi e le pratiche dell’Universal Design for Learning, con particolare attenzione all’insegnamento universitario delle lingue in tre paesi: Italia, Germania e Svizzera tedesca . La mia ricerca indaga le percezioni dei docenti e degli studenti in merito all’insegnamento inclusivo delle lingue straniere e le azioni basate sui principi e le pratiche UDL. L’ Universal Design for Learning è un sistema che fornisce numerose opportunità di apprendimento. Questo approccio permette a tutti di valorizzare i loro punti di forza e utilizzarli poi nell’insegnamento e nell’apprendimento. I metodi di apprendimento inclusivi offrono potenziali benefici ad un corpo studentesco eterogeneo.

1: Fragebogen für Dozierende (die Deutsch/English/Französisch/Italienisch als Fremdsprache unterrichten):

https://umfrage.ph-karlsruhe.de/index.php/853732?lang=de

2: Questionario per docenti (che insegnano una lingua o una materia in lingua straniera)

https://umfrage.ph-karlsruhe.de/index.php/433914?lang=it

mit freundlichen Grüßen,
Francesca Capocci


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Gérald Schlemminger
Erstellungsdatum
Dienstag, 19. Oktober 2021, 12:03 Uhr
Letzte Änderung
Dienstag, 19. Oktober 2021, 21:19 Uhr