Ioana Nechiti

Sprachen
Judenspanisch Spanisch Rumänisch Portugiesisch Französisch
Fachgebiete
Sprachwissenschaft
Forschungsfelder
Romanistische Varietätenlinguistik und Soziolinguistik Gesellschaftliche Mehrsprachigkeit Dokumentation bedrohter Sprachen und Dialekte Sprachsoziologie von Minderheitensprachen in Südosteuropa und Kleinasien
Meldungen

weitere Details

CV

Derzeitige Stellung

seit 1.10.2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Innovation in Research & Documentation of Intangible Cultural Heritage (IRDICH) in der Kommission Vanishing Languages and Cultural Heritage (Österreichische Akademie der Wissenschaften), Wien

Akademischer Werdegang

2011 – 2013: Romanistik (MA): „Romanische Sprachen und Kulturen im europäischen Kontext“ an der Friedrich-Schiller-Universität, Jena – Deutschland
2009 – 2011: Romanistik (BA) an der Universität Wien, Wien – Österreich
2006 – 2009: Übersetzer-Dolmetscher-Ausbildung an der Fachakademie für Fremdsprachenberufe der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg – Deutschland
2004 – 2005: Studium der Modernen Angewandten Sprachen (Diplomstudium) an der Babes-Bolyai-Universität in Cluj-Napoca – Rumänien

Wissenschaftliche Tätigkeit

  • 2014-2018 Universitätsassistentin am Institut für Romanistik der Universität Wien (Lehrstuhl für Romanistik/Linguistik
  • 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin. Vorbereitung eines Antrages zur Einrichtung der DFG-Forschergruppe zu „Sprachstrategien zwischen symbiotischer und konfliktärer Nachbarschaft im Schwarzmeerraum“ an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im EU-Projekt „IPHRAS – Interphraseologismen für Studien- und Berufsmobile“ am Institut für Slawistik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2011 – 2013: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Slawistik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2010 – 2011: Mitarbeit an Forschungsprojekten im Rahmen der Tätigkeit in der Balkan-Kommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien – Österreich
  • Projekt: „Rudari und Bajeschi in Südosteuropa“
  • Projekt: „Mehrsprachigkeit auf den Wiener Wochenmärkten“
  • Projekt: „Grammatica Balkanica“

Webseite: https://www.oeaw.ac.at/vlach/commission/staff/ioana-nechiti-phd-candidate/

Position
Wiss. Mitarbeiter
Hochschule / Institution
Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW)
Adresse
Wohllebensgasse 12-14 140A/2/8
1040 Wien
Österreich
E-Mail-Adresse
ioana.nechiti@oeaw.ac.at
Webseite
https://www.oeaw.ac.at/vlach/commission/staff/ioana-nechiti-phd-candidate/
Status bei romanistik.de
Mitglied
Erstellungsdatum
Sonntag, 11. Januar 2015, 20:22 Uhr
Letzte Änderung
Donnerstag, 16. Mai 2019, 15:01 Uhr