Bildende Kunst in der Zielsprache Französisch als Einstieg ins bilinguale Lehren und Lernen (Monographie)

Explorative Studie in einer fünften Realschulklasse


Allgemeine Angaben

Autor(en)

Stéfanie Witzigmann

Verlag
Lang
Stadt
Frankfurt am Main
Publikationsdatum
2011
Reihe
Fremdsprachendidaktik inhalts- und lernerorientiert 19
Weiterführender Link
http://www.peterlang.com/index.cfm?event=cmp.ccc.seitenstruktur.detailseiten&seitentyp=produkt&pk=62796&cid=446
ISBN
978-3-631-63516-2 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Französisch
Disziplin(en)
Sprachpraxis, Fachdidaktik, Sprachwissenschaft
Schlagwörter
Praxisbeispiele, sachfachliche Kompetenzen, Einstellungen der Realschülerinnen und Realschüler, Explorativ-interpretatives Forschen, Zielsprache Französisch, Kunstunterricht, Bilingualer Unterricht

Exposé

Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Sachfach Kunst in der Zielsprache Französisch in einer fünften Realschulklasse. Die Autorin versucht darin die Eignung dieses Sachfachs insbesondere in der Phase des Einstiegs in das bilinguale Lehren und Lernen zu validieren. Die Studie entspricht damit dem Desiderat einer Erweiterung bilingualen Lehrens und Lernens auf eine breitere Sachfachbasis, einer Ausweitung auf die Schulart Realschule sowie einer Umsetzung im Rahmen eines normalen Curriculums. Auf der Grundlage eines einjährigen Untersuchungszeitraums gibt diese explorativ-interpretative Langzeitstudie eine empirisch belegte und mit anschaulichen Praxisbeispielen unterstützte Antwort auf die Frage, ob das Sachfach Kunst bilinguales Lehren und Lernen auf Französisch methodisch und didaktisch zulässt und welche Einstellungen Schülerinnen und Schüler zum Kunstunterricht auf Französisch haben.

Inhalt


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Stéfanie Witzigmann
Erstellungsdatum
Dienstag, 03. Januar 2012, 22:25 Uhr
Letzte Änderung
Dienstag, 03. Januar 2012, 22:25 Uhr