Explosion und Peripherie (Sammelband)

Jurij Lotmans Semiotik der kulturellen Dynamik revisited


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Cornelia Ruhe Susi K. Frank Alexander Schmitz

Verlag
Transcript
Stadt
Bielefeld
Publikationsdatum
2012
Auflage
1
Reihe
Reihe Kultur- und Medientheorie
Weiterführender Link
http://www.transcript-verlag.de/ts1785/ts1785.php
ISBN
978-3-8376-1785-6 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Sprachübergreifend
Disziplin(en)
Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Medien-/Kulturwissenschaft
Schlagwörter
Semiotik

Exposé

Während die Beobachtung sozialer Ordnung lange Zeit auf den Begriff der Integration abstellte, fokussiert die Kultursemiotik Jurij Lotmans auf die Interdependenz regelhafter und irregulärer Verhältnisse, stabiler und instabiler Zeichenprozesse sowie auf das spannungsreiche Verhältnis von Zentrum und Peripherie.
Die Beiträge in diesem Band machen evident, warum Regellosigkeit und Desintegration in der Beschreibung gesellschaftlicher Verhältnisse nicht nur ein devianter Status außerhalb der Grenzen des Normativen zustehen darf. Vielmehr werden sie in Lotmans Kulturtheorie mithilfe von Begriffen wie Entropie, Explosion und Peripherie als Kernmomente sozialer Dynamik und kultureller Semiosen fassbar.

Inhalt


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Cornelia Ruhe
Erstellungsdatum
Donnerstag, 11. Oktober 2012, 10:47 Uhr
Letzte Änderung
Donnerstag, 11. Oktober 2012, 10:47 Uhr