Comparatio – Zeitschrift für Vergleichende Literaturwissenschaft (Zeitschriftenheft)


Allgemeine Angaben

Publikationsdatum
November 2009
Jahrgang
1
Nummer
1 und 2
Weiterführender Link
https://www.inniatiff.de/inni/winter/deutsch/zeitschriften/comparatio.php
ISSN
1867-7762
Thematik nach Sprachen
Sprachübergreifend, Deutsch, Italienisch, Französisch
Disziplin(en)
Komparatistik, Medien-/Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft
Schlagwörter
Vergleichende Literaturwissenschaft, Komparatistik

Exposé

Inhalt

Comparatio – Zeitschrift für Vergleichende Literaturwissenschaft

Annonce d’une nouvelle revue de littérature comparée

2009

Heft 1 / no. 1

Jean Balsamo: ltalianisme, anti-italianisme, italophobie en France à l’époque des derniers Valois.
Cent-cinquante ans de travaux
Maria Moog-Grünewald: Eros und Erkenntnis: Der Mythos von Diana und Actaeon
Michael Bernsen: Die Herausbildung der europäischen Zivilisation und der Petrarkismus
Jörn Steigerwald: Liebes-Geschichten. Von Petrarcas Amorallegorien zu Fontenelles Allegorisierungen der Liebe
Christian Moser: Erinnerung als Sammlung. Zum Zusammenhang von Mnemographie und Dingkultur
Andreas Kablitz: Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull: Der unreliable narrator und die Struktur der Fiktion
Rüdiger Zymner: ‚There is nothing hotter than a terrific verse novel.‘ Zur Konjunktur der langen Erzähldichtung

Heft 2 / no. 2

Michel Brix: Nerval et l’Inde des romantiques
Dietmar Rieger: Von Florenz über Paris nach Frankfurt. Stationen einer Reise von Goldonis Mirandolina
Joachim Küpper: Giacomo Leopardis L’Infinito und Friedrich Hölderlins Die Eichbäume. Zu einer paradoxen Konstellation in der Lyrik der europäischen Romantik
Daniela di Pasquale: Vasco da Gama ‚senza virtute e canoscenza‘. I Lusiadi di Camões come antifrasi.
Ulrich Ernst: Textwürfel – Würfeltexte. Zu Kreuzwortlabyrinthen in der lateinischen und deutschen Gelegenheitsdichtung des Barock
Rüdiger Görner: Der Vergleich als geistige Form. Versuch einer Methodenreflexion
Yves Citton: Spirits across the Channel. The Staging of Collective Mental Forces in Gabalistic Novels
from Margaret Cavendish to Charles Tiphaigne de la Roche
Till Kinzel: Lord Byron’s Manfred, Nietzsche, and philosophy’s “fatal truth”
Dietrich Scholler: Frivole Enzyklopädistik: Voltaire, Flaubert, Calvino


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Kirsten Dickhaut
Erstellungsdatum
Freitag, 22. Januar 2010, 13:03 Uhr
Letzte Änderung
Freitag, 22. Januar 2010, 13:03 Uhr