Die (Neu-)Vermessung romantischer Räume (Sammelband)

Raumkonzepte der französischen Romantik vor dem Hintergrund des spatial turn


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Dagmar SchmelzerMarina Ortrud M. Hertrampf

Verlag
Frank & Timme
Stadt
Berlin
Publikationsdatum
2013
Weiterführender Link
http://www.frank-timme.de/verlag/verlagsprogramm/buch/verlagsprogramm/bd-12-marina-ortrud-m-hertrampfdagmar-schmelzer-hg-die-neu-vermessung-romantischer-raeume/backPID/romanistik.html
Thematik nach Sprachen
Spanisch, Französisch
Disziplin(en)
Literaturwissenschaft

Anmerkungen

Die Romantik, geradezu ein Gründungsmythos unserer modernen Befindlichkeit, erscheint aus heutiger Perspektive als eine Epoche des Umbruchs. Unbestritten dürfte sein, dass die mentalitäts- und ideengeschichtlichen Verschiebungen vom ausgehenden 18. bis weit ins 19. Jahrhundert hinein auch die Raumwahrnehmung wesentlich betreffen.

Der Band stellt Re-Lektüren romantischer Texte unter Bezugnahme auf neue theoretische Anregungen zur Raumforschung vor, die eine (Neu-)Vermessung der Räume der Romantik nahelegen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Texten am Rande des literarischen Spektrums, die wegen ihrer lebensweltlichen Orientierung besonderes Potential zur Verhandlung individueller und kollektiver Identität bereithalten, wie Autobiographien, Tagebücher, Reiseberichte, essayistische und journalistische Texte.

Ersteller des Eintrags
Marina Ortrud M. Hertrampf
Erstellungsdatum
Freitag, 07. März 2014, 19:01 Uhr
Letzte Änderung
Freitag, 14. März 2014, 18:15 Uhr