Transit Marseille (Dissertation)

Filmgeschichte einer Mittelmeermetropole


Allgemeine Angaben

Autor(en)

Daniel Winkler

Verlag
transcript
Stadt
Bielefeld
Hochschule
Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Stadt der Hochschule
Wien
Publikationsdatum
2007
Abgabedatum
Oktober 2005
Reihe
film
Weiterführender Link
http://www.transcript-verlag.de/ts699/ts699.php
ISBN
3-89942-699-1 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Französisch
Disziplin(en)
Medien-/Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft
Schlagwörter
Anna Seghers, Bert Brecht, Jacques Demy, Yves Montand, Henri Verneuil, Claire Denis, Robert Guédiguian, Paul Carpita, René Allio, Marcel Pagnol

Betreuer

Birgit Wagner Wolfgang Schmale


Exposé

Marseille ist nicht nur Frankreichs älteste und größte Mittelmeermetropole. Neben Paris ist sie auch die bekannteste Filmstadt der Grande Nation. Es gibt eine Vielzahl von Produktionen, die hier angesiedelt sind, etwa John Frankenheimers »French Connection« mit Gene Hackman, Jacques Demys »Drei Karten für den 26.« mit Yves Montand oder die diversen Verfilmungen von Jean-Claude Izzos Kriminalromanen mit Richard Bohringer, Alain Delon und Marie Trintignant.

Die Stadt, die als Film- und Kulturmetropole gerade in den letzten Jahren zunehmend von sich Reden gemacht hat, verfügt darüber hinaus über eine lange Tradition lokalen Filmschaffens, die eng mit den Namen Marcel Pagnol, Paul Carpita, René Allio und Robert Guédiguian verbunden ist.

Dieses Buch, die erste deutschsprachige Einzelstudie über Frankreichs ‘zweite Stadt’, befasst sich insbesondere mit diesem Regionalkino, das sich gegenüber den oft klischeereichen B-Movies durch eine liebevolle und differenzierte Annäherung an die Metropole auszeichnet.

Inhalt


Anmerkungen

Rezensionen:
- Kerstin Lange 2009: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2008-4-186
- Kathrin Sartingen 2009: Romanische Forschungen 2/121
- Daniel Toedt 2009: http://web.fu-berlin.de/phin/phin50/p50t8.htm
- Brigitte Voykowitsch 2008: http://oe1.orf.at/highlights/119290.html

Ersteller des Eintrags
Daniel Winkler
Erstellungsdatum
Montag, 21. Dezember 2009, 10:44 Uhr
Letzte Änderung
Montag, 21. Dezember 2009, 10:44 Uhr