Romanische Forschungen (Zeitschriftenheft)


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Cornelia Ruhe Franz Lebsanft

Publikationsdatum
September 2016
Jahrgang
128
Nummer
3
Weiterführender Link
http://www.klostermann.de/RoFo
ISSN
0035-8126
Thematik nach Sprachen
Sprachübergreifend
Disziplin(en)
Literaturwissenschaft, Medien-/Kulturwissenschaft, Sprachwissenschaft

Exposé

Romanische Forschungen

Vierteljahrsschrift für romanische Sprachen und Literaturen

Die Romanischen Forschungen sind eine der ältesten deutschen Fachzeitschriften. Ihr Gegenstand sind die romanischen Sprachen, Literaturen und Kulturen von den Anfängen bis zur Gegenwart. Herausgeber und Beirat pflegen die Verbindung von Sprach- und Literaturwissenschaft und bevorzugen Beiträge und Rezensionen mit einer gesamtromanischen Fragestellung. Die Publikationssprachen sind außer allen romanischen Sprachen das Deutsche und Englische. Die hohe Qualität der Beiträge wird durch ein strenges peer-review-Verfahren gewährleistet.

Inhalt

Aufsätze

Tomasin, Lorenzo: Dai trovatori ai creditori. Destini feneratizî della fin’amor

Rißler-Pipka, Nanette: Digital Humanities und die romanische Literaturwissenschaft: der Autorschaftsstreit um den Lazarillo de Tormes

Miszelle

Rivero, Carmen: Principios cervantinos en la obra de Gonzalo Torrente Ballester: Hacia un nuevo concepto de realismo

Rezensionen

Curtius, Ernst Robert: Briefe aus einem halben Jahrhundert und Curtius, Ernst Robert / Max Rychner: Freundesbriefe 1922–1955 (Wolfgang Lange)

Gaglia, Sascha / Marc-Olivier Hinzelin (Hg.): Inflection and Word Formation in Romance Languages (Sandra Ellena)

Heringer, Hans Jürgen: Linguistik nach Saussure. Eine Einführung (Jörn Albrecht)

Herling, Sandra / Carolin Patzelt (Hg.): Weltsprache Spanisch. Variation, Soziolinguistik und geographische Verbreitung des Spanischen. Handbuch für das Studium der Hispanistik (Helmut Berschin)

Schweickard, Wolfgang: Deonomasticon Italicum. Dizionario storico dei derivati da nomi geografici e da nomi di persona. Volume IV. Derivati da nomi geografici: R–Z; Supplemento bibliografico. Seconda edizione riveduta e ampliata (Fabio Marri)

Dossier Theorien und Methoden der romanischen Sprachwissenschaft

Pirazzini, Daniela: Theorien und Methoden der romanischen Sprachwissenschaft (Ludwig Fesenmeier) und

Replik auf Ludwig Fesenmeier (Daniela Pirazzini)

Kurzrezensionen

Deest, Anne van: Vom Franquismus zur Postmoderne. Weiblichkeitskonstruktionen in der spanischen Literatur (Franziska Hudek)

Geiser, Myriam: Der Ort transkultureller Literatur in Deutschland und in Frankreich. Deutsch-türkische und frankomaghrebinische Literatur der Postmigration (J. Tauchnitz)

Gordón Peral, María Dolores (Hg.): Lengua, espacio y sociedad. Investigaciones sobre normalización toponímica en Europa (Felix Tacke)

Grewe, Andrea / Giovanni Di Stefano (Hg.): Italienische Filme des 20. Jahrhunderts in Einzeldarstellungen (Dagmar Bruss)

Haller, Hermann W. (Hg.): John Florio: A Worlde of Wordes. A Critical Edition with an Introduction (Annette Gerstenberg)

Jakobs, Béatrice: Conversio im Zeitalter von Reformation und Konfessionalisierung. Ecrits de conversion als neue literarische Form (Julien Léonard)

Jeay, Madeleine: Poétique de la nomination dans la lyrique médiévale. »Mult volentiers me numerai« (Karin Becker)

Jurt, Joseph: Sprache, Literatur und nationale Identität (Cordula Reichart)

Kamecke, Gernot: Die Prosa der spanischen Aufklärung. Beiträge zur Philosophie der Literatur im 18. Jahrhundert (Feijoo – Torres Villarroel – Isla – Cadalso) (Klaus-Dieter Ertler)

Lüsebrink, Hans-Jürgen / Sylvère Mbondobari (Hg.): Villes coloniales / Métropoles postcoloniales. Représentations littéraires, images médiatiques et regards croisés (Ninon Frank)

Miedema, Nine / Angela Schrott / Monika Unzeitig (Hg.): Sprechen mit Gott. Redeszenen in mittelalterlicher Bibeldichtung und Legenden (Carmen Cardelle de Hartmann)

Mulo Farenkia, Bernard: Speech Acts and Politeness in French as a Pluricentric Language. Illustrations from Cameroon and Canada (Birgit Frank)

Neira Palacio, Edison / Sophie Dorothee von Werder (Hg.): Literatura y diálogos trasatlánticos (Hubert Pöppel)

Penas Ibáñez, María Azucena (Hg.): Panorama de la fonética española actual (Hugo Kubarth)

Schwennsen, Anja: Mythische Rede in der Literatur. Mit Analysen zu Thomas Manns ›Joseph und seine Brüder‹ und Marcel Prousts ›A la recherche du temps perdu‹ (Fabian Schmitz)

Tempesta, Immacolata / Massimo Vedovelli (Hg.): Di Linguistica e di sociolinguistica. Studi offerti a Norbert Dittmar (Marta Ghilardi)

Watt, Adam (Hg.): Marcel Proust Aujourd’hui: ›Swann at 100 / Swann à 100 ans‹ (Rebekka Schnell)


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Marion Juhas
Erstellungsdatum
Donnerstag, 15. September 2016, 16:33 Uhr
Letzte Änderung
Freitag, 16. September 2016, 22:09 Uhr