Sozialgeschichte der spanischen Literatur in Deutschland (Monographie)


Allgemeine Angaben

Autor(en)

Martin Franzbach

Verlag
Peter Lang Edition
Stadt
Frankfurt am Main; Bern; Bruxelles; New York; Oxford; Warsawa; Wien
Publikationsdatum
2016
Auflage
1
Reihe
Hispano-Americana: Geschichte, Sprache, Literatur; Bd. 51
Weiterführender Link
http://d-nb.info/1100557490
ISBN
978-3-631-67246-4 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Spanisch
Disziplin(en)
Medien-/Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft
Schlagwörter
Harsdörffer, Grimmelshausen, Schäferroman, novela picaresca, Calderón, Lope de Vega, Lessing, Herder, Schiller, Rilke, Nietzsche, Heinrich Heine, Goethe, García Lorca, Javier Marías, Cervantes, 20. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, 18. Jahrhundert, Siglos de Oro, Mittelalter

Exposé

Der Autor untersucht die Beziehungen der spanischen zur deutschen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart. In einer Reihe von Einzeldarstellungen und nach Jahrhunderten gegliedert ergibt sich ein abwechslungsreiches Panorama mit umfassenden Bibliographien. Das Buch thematisiert unter anderem Grimmelshausen und Harsdörffer, die Maurophilie Herders, Spanienbilder bei Lessing, Schiller, Goethe und Heine sowie die Rezeption des Theaters García Lorcas und die Kreation eines Bestsellers am Beispiel von Javier Marías.


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Martin Franzbach
Erstellungsdatum
Dienstag, 08. November 2016, 14:34 Uhr
Letzte Änderung
Samstag, 12. November 2016, 19:43 Uhr