Angewandte Satzanalyse. Sprachwissenschaft als Verstehens- und Verständigungskunst (Monographie)


Allgemeine Angaben

Autor(en)

Michael Metzeltin

Verlag
Praesens
Stadt
Wien
Publikationsdatum
2018
Weiterführender Link
http://www.praesens.at/praesens2013/?p=6370
ISBN
978-3-7069-0972-3 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Sprachübergreifend
Disziplin(en)
Sprachwissenschaft

Exposé

Sprache wird in Form von Kommunikaten, von Gesprächen und Texten realisiert. Diese bestehen aus Wörtern, die im Allgemeinen in Satzstrukturen gegossen sind und so Gedanken verständlich wiedergeben können. Satzstrukturen bilden das Rückgrat einer verständlichen Kommunikation. Eine der Aufgaben der Sprachwissenschaft ist daher, Analyse- und Beschreibungsinstrumentarien zur Verfügung zu stellen, um methodisch den Aufbau und die Interpretation dieser Satzstrukturen bewusst und nachvollziehbar zu machen. Die hier vorgeschlagene Methode, die klassische wie moderne Ansätze integriert und zum expliziten Verstehen von Sätzen in ihrem Kontext führen soll, gründet auf einem jahrzehntelangen, vor allem romanistischen Hochschulunterricht und wendet sich in erster Linie an Lernende und Lehrende der Philologien, insbesondere der Romanistik. Das vorliegende Buch bietet somit eine angewandte Methode zur Satzanalyse und zur Satzsynthese und will ein Beitrag zu einer Sprachwissenschaft als Verstehens- und Verständigungskunst sein.

Inhalt


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Michael Metzeltin
Erstellungsdatum
Montag, 19. Februar 2018, 15:45 Uhr
Letzte Änderung
Montag, 19. Februar 2018, 15:45 Uhr