Romanistik als Passion (Sammelband)

Sternstunden der neueren Fachgeschichte V


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Klaus-Dieter Ertler

Verlag
Lit
Stadt
Wien
Publikationsdatum
2018
Reihe
Fachgeschiche Romanistik 6
Weiterführender Link
http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-50882-9
ISBN
978-3-643-50882-9 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Sprachübergreifend
Disziplin(en)
Fachdidaktik, Medien-/Kulturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft
Schlagwörter
Fachgeschichte

Exposé

Mit dem vorliegenden Band der Romanistik als Passion wird eine weitere Reihe von autobiographischen Berichten emeritierter Professoren vorgestellt. Die Texte liefern einen Grundstein für die Fachgeschichte der Romanistik seit der Nachkriegszeit und gewähren einen wertvollen Einblick in die Entwicklung der romanischen Sprach-, Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaften. Geprägt war die Generation nicht nur von den Kriegsereignissen, sondern auch von den Folgen der 68er-Bewegung, den theoretischen Umbrüchen der 80er Jahre, vom Bologna-Prozess und dem Paradigmenwechsel des neuen Medienzeitalters.


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Klaus-Dieter Ertler
Erstellungsdatum
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 10:13 Uhr
Letzte Änderung
Sonntag, 16. Dezember 2018, 12:29 Uhr