Bilder von Europa (Sammelband)

Innen- und Außenansichten von der Antike bis zur Gegenwart


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Benjamin Drechsel Friedrich Jaeger Helmut König Anne-Katrin Lang Claus Leggewie

Verlag
Transcript
Stadt
Bielefeld
Publikationsdatum
2010
Reihe
Europäische Horizonte, 6
Weiterführender Link
http://www.transcript-verlag.de/ts1458/ts1458.php
ISBN
978-3-8376-1458-9 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Sprachübergreifend
Disziplin(en)
Medien-/Kulturwissenschaft
Schlagwörter
Geschichte, Ikonographie, Bildwissenschaften, Bild, Identität, Europa

Exposé

Welches Bild hat Europa von sich? Wie wird Europa von anderen gesehen? Dieser Band thematisiert Prozesse der kulturellen Selbst- und Fremddeutung ebenso wie konkrete Visualisierungen Europas im Medium des Bildes.
Analysen zur Selbstdeutung Europas von der Antike bis ins 20. Jahrhundert werden von Beiträgen zu den Wahrnehmungen Europas in anderen Kulturen sowie von bildwissenschaftlichen Studien zur Ikonografie ergänzt. Es entsteht eine material- und perspektivenreiche Sicht auf die historische, politische und ikonografische Dimension der Bilder Europas.

Inhalt


Anmerkungen

unter Mitarbeit von Julia Schmidt sowie Angela und Marcel Siepmann

Ersteller des Eintrags
Redaktion romanistik.de
Erstellungsdatum
Mittwoch, 18. Mai 2011, 10:44 Uhr
Letzte Änderung
Mittwoch, 18. Mai 2011, 10:44 Uhr