Romanistik als Passion (Sammelband)

Sternstunden der neueren Fachgeschichte II


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Klaus-Dieter Ertler

Verlag
Lit
Stadt
Münster
Publikationsdatum
2011
Reihe
Fachgeschichte Romanistik 2
Weiterführender Link
http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-50257-5
ISBN
978-3-643-50257-5 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Sprachübergreifend
Disziplin(en)
Medien-/Kulturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft
Schlagwörter
Fachgeschichte

Exposé

Mit dem vorliegenden Band II der Romanistik als Passion wird eine weitere Reihe von autobiographischen Berichten emeritierter Professoren vorgestellt. Die Texte liefern einen Grundstein für die Fachgeschichte der Romanistik seit der Nachkriegszeit und gewähren einen wertvollen Einblick in die Entwicklung der romanischen Sprach-, Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaften. Geprägt war diese Generation nicht nur von den Kriegsereignissen, sondern auch von den Folgen der 68er-Bewegung, den theoretischen Umbrüchen der 80er Jahre und dem Paradigmenwechsel des neuen Medienzeitalters.

Inhalt

Vorwort 9

Annegret Bollée
Linguistik unter Palmen 15

Gerhard Ernst
„… ut delectet varietas“ 47

Wilfried Flöck
Stationen eines Romanistenlebens 67

Volker Fuchs
Nachdenken beim Aufräumen 89

Thorsten Greiner
Lieber spät als nie 111

Charles Grivel
Entre deux langues 131

Siegfried Jüttner
Wege und Umwege eines Literaturhistorikers 145

Johannes Klare
„Ein Niedergang“ – oder doch eine weltoffene, wenn auch
etwas andere Romanistik? 161

Wolfram Krömer
Candide ist heutzutage Skeptiker 181

Ricarda Liver
Mein Weg in der Romanistik 203

Jens Lüdtke
Zu den romanischen Sprachen unterwegs 219

Manfred Naumann
Romanistische Abenteuer in den östlichen Gegenden Deutschlands 257

Michael Nerlich
Weltfremd, oder: im (geistigen) Exil überall 275

Fritz Nies
Passion oder Notwendigkeit, Wahl oder Zufall? 329

Rita Schober
Vom Aufbau der Romanistik an der Humboldt-Universität
in schwieriger Zeit 339

Adelheid Schumann
Eine romanistische Karriere mit Hindernissen 391

Karl-Ludwig Selig
Romanistik als Passion 409

Wolfgang Settekorn
„Das waren wahrlich andere Zeiten“ −
Rückblick auf vierzig romanistische Jahre 415

Tilbert Dídac Stegmann
Biographische Plauderei 439

Manfred Tietz
Hispanistische Autobiographie 463

Heinz Willi Wittschier
Romanistik oder (lieber nur) die Romania?
Zwischen Skylla und Charybdis! 503

Lothar Wolf
Romanistik als Beruf ohne Grenzen 531

Peter Wunderli
Zwischen Philologie und Linguistik 563

Namensregister 581

Ortsregister 599


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Klaus-Dieter Ertler
Erstellungsdatum
Samstag, 04. Juni 2011, 10:49 Uhr
Letzte Änderung
Samstag, 04. Juni 2011, 10:49 Uhr