Title icon 5 Forschung

Sie finden hier Neuerscheinungen aus der Romanistik: Dissertationen, Habilitationsschriften, Monographien, Sammelbände und die Inhaltverzeichnisse aktueller romanistischer Fachzeitschriften.


  Sortierung: Jahr | Titel | Erstellungsdatum
Mario Barra-Jover, Guylaine Brun-Trigaud, Jean-Philippe Dalbera, Patrick Sauzet, Tobias Scheer (Hg.): Etudes de linguistique gallo-romane. Saint-Denis 2012.
Karin Peters, Angela Oster (Hg.): Jenseits der Zeichen. Roland Barthes und die Widerspenstigkeit des Realen. Paderborn 2012.
Ralph Winter: Generation als Strategie. Zwei Autorengruppen im literarischen Feld der 1920er Jahre. Ein deutsch-französischer Vergleich. Göttingen 2012.
Germanica. Péripéties du snobisme. 2011/49 (2012)
Sara Castro-Klarén, Leila Gómez (Hg.): Entre Borges y Conrad. Estética y territorio en William Henry Hudson. Madrid, Frankfurt 2012.
Anne Hénault: Les enjeux de la sémiotique. Paris 2012.
Günter Berghaus: International Futurism 1945-2009. A Bibliographic Handbook. Berlin 2012.
Thomas Gilbhard: Vicos Denkbild. Studien zur 'Dipintura' der Scienza Nuova und der Lehre vom Ingenium. Berlin 2012.
Gerda Haßler (Hg.): Locutions et phrases: aspects de la prédication. Münster 2012.
PhiN 60/2012. 2012/60 (2012)
Liliana Gómez-Popescu, Walter van Herck (Hg.): The Sacred in the City. London 2012.
Michaël Oustinoff: La traduction. Paris 2012.
Marcus Reinfried, Laurenz Volkmann (Hg.): Medien im neokommunikativen Fremdsprachenunterricht . Einsatzformen, Inhalte, Lernerkompetenzen. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien 2012.
Frank Lestringant: Die Erfindung des Raums. Kartographie, Fiktion und Alterität in der Literatur der Renaissance. Bielefeld 2012.
Krivanec, Eva: Kriegsbühnen. Theater im Ersten Weltkrieg. Berlin, Lissabon, Paris und Wien. Bielefeld 2012.
Daniela Pietrini, Silvia Natale, Nelson Puccio, Till Stellino (Hg.): Noio volevàn savuàr . Studi in onore di Edgar Radtke per il suo sessantesimo compleanno / Festschrift für Edgar Radtke zu seinem 60. Geburtstag. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien 2012.
Becker, Anja, Mohr, Jan (Hg.): Alterität als Leitkonzept für historisches Interpretieren. Berlin 2012.
Sylvia Thiele: Didaktik der romanischen Sprachen. Praxisorientierte Ansätze für den Französisch-, Italienisch- und Spanischunterricht. Berlin 2012.
Claudia Jünke: Erinnerung - Mythos - Medialität. Der Spanische Bürgerkrieg im aktuellen Roman und Spielfilm in Spanien. Berlin 2012.
Vittoria Borsò, Lucia Perrone Capano, Claudia Öhlschläger (Hg.): Realismus nach den europäischen Avantgarden. Ästhetik, Poetologie und Kognition in Film und Literatur der Nachkriegszeit. Bielefeld 2012.
Daniela Pietrini (Hg.): Die Sprache(n) der Comics. Kolloquium in Heidelberg, 16.-17. Juni 2009. München 2012.
Translation Studies. 5/1 (2012)
Gualtiero Boaglio, Thede Kahl, Petrea Lindenbauer, Margit Thir (Hg.): Michael Metzeltin: Identität. Variationen zu einem Thema. Wien 2012.
Dietmar Osthus, Judith Visser, Christian Schmitt (Hg.): Streit um Sprache. Akten der gleichnamigen Sektion des XXI. Deutschen Romanistentags. Bonn 2012.
Romanische Forschungen. 124/1 (2012)