Sprachdidaktik Spanisch - Deutsch (Sammelband)

Forschungen an der Schnittstelle von Linguistik und Fremdsprachendidaktik


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Ferran Robles i Sabater Daniel Reimann Raúl Sánchez Prieto

Verlag
Narr Francke Attempto Verlag GmbH+Co. KG
Stadt
Tübingen
Publikationsdatum
2016
Reihe
Romanistische Fremdsprachenforschung und Unterrichtsentwicklung (6)
Weiterführender Link
http://www.narr-shop.de/sprachdidaktik-spanisch-deutsch.html
ISBN
978-3-8233-8014-6 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Katalanisch, Portugiesisch, Deutsch, Spanisch
Disziplin(en)
Deutsch als Fremdsprache, Angewandte Linguistik, Romanistik, Germanistik, Fremdsprachendidaktik, Sprachwissenschaft
Schlagwörter
Fremdsprachenvermittlung, Studie, Kommunikation, Transkulturalität, Sprachenkultur, Deutsch-Iberisch, Contrastivica

Exposé

Der Band stellt die (fremd-)sprachendidaktischen Beiträge des 3. Kongresses “Contrastivica – Deutsch-iberische Tagung zur kontrastiven Linguistik” vor, der im Oktober 2014 zum Thema “Sprachen und Kulturen vermitteln zwischen Spanien, Portugal und Deutschland: Kontrastive Linguistik und Fremdsprachenforschung in Zeiten transkultureller kommunikativer Kompetenz” in Valencia stattgefunden hat. Die Einzelstudien zeigen am Beispiel des Sprachenpaares Spanisch – Deutsch (mit Ausblicken auf das Katalanische, Portugiesische und weitere romanische Sprachen), wie gerade auch linguistische Ansätze für die Fremdsprachendidaktik (hier DaF und Spanisch als Fremdsprache / ELE) fruchtbar gemacht werden können und veranschaulichen so, wie die Linguistik (wieder) zu einer zentralen Bezugsdisziplin der Fremdsprachenforschung werden kann.

Inhalt

Hans-Ingo Radatz
Von der Zusammenarbeit zwischen Linguistik und Fachdidaktik: Plädoyer für eine phänomenologische Linguistik mit didaktischem Aha-Effekt

1. Phonetik

María Jesús Gil Valdés
Die Silbe als didaktische Strategie zum kontrastiven Lehren und Lernen der Phonetik. Am Beispiel der deutschen und spanischen Sprache

2. Lexikologie

Elsa Liste Lamas
Über einige Merkmale der Wegkodierung im Deutschen als Fremdsprache bei Lernern mit Spanisch als L1

Laura Ramírez Sainz
La didactización de los verbos de movimiento con cambio de trayectoria en los manuales de aprendizaje

Oliver Strunk
Wie viele Wörter verwenden Lerner? Lexikalische Profile von Lernern und Muttersprachlern in argumentativen Texten

3. Lexikographie

Manuel Fernández Méndez / Mario Franco Barros / Irene Sueiro Orallo
El uso de los diccionarios de / para ELE y DaF: análisis de una encuesta desde una perspectiva contrastiva

Meike Meliss / Vanessa González-Ribao
Wortprofile, Kookkurrenzen und Konkordanzen in Forschung und Lehre im hispanophonen DaF-Umfeld: Bestandsaufnahme und –beschreibung für kontrastive Aufgabenstellungen

Ferran Robles i Sabater
El corpus informatizado como herramienta para la elaboración de un diccionario fraseológico de alemán L2

4. Grammatik

Benno H. Berschin
Romanische Mehrsprachigkeit: Spanisch nur Brücke? Oder auch Relais?

Andreu Castell
Grammatik und Muttersprache im DaF-Unterricht

Christina Horst
Wortbildungsprodukte in Texten spanischer DaF-LernerInnen

Alla Klimenkowa
Switching von kognitiven Schemata beim simultanen bilingualen Erwerb der nominalen Pluralmorphologie (am Sprachenpaar Deutsch-Spanisch)


Verbundene Meldungen

Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Narr Francke Attempto Verlag GmbH+Co. KG
Erstellungsdatum
Freitag, 07. Oktober 2016, 17:53 Uhr
Letzte Änderung
Samstag, 08. Oktober 2016, 02:52 Uhr