Mémoires transmédiales. Geschichte und Gedächtnis in der Karibik und ihrer Diaspora (Sammelband)


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Natascha UeckmannGisela Febel

Verlag
Frank & Timme
Stadt
Berlin
Publikationsdatum
2017
Auflage
1
Weiterführender Link
http://www.frank-timme.de/verlag/verlagsprogramm/buch/verlagsprogramm/bd-22-natascha-ueckmanngisela-febel-hg-memoires-transmediales/backPID/romanistik.html
ISBN
978-3-86596-523-3 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Französisch
Disziplin(en)
Medien-/Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft
Schlagwörter
Transmedialtiät, Erinnerungskulturen, Karibik

Exposé

Welche Formen von Erinnerung liefern uns Literatur, Film, Comic, Reportage, Photographie oder Theater? Wie wird in der Karibik und ihrer Diaspora die Kontinuität der eigenen Geschichtsschreibung gesichert? Entwickelt die postkoloniale Karibik andere Modelle des Erinnerns? Solche Fragen stehen im Mittelpunkt dieses Bandes, welcher insbesondere die französischsprachige Karibik (Haiti, Martinique, Guadeloupe) vom 19. bis zum 21. Jahrhundert in den Blick nimmt. Untersucht wird eine transmediale Vergangenheitsdarstellung, die marginalisierte Erfahrungen erinnerbar macht. Die avantgardistischen Modelle der karibisch-diasporischen Geschichtsschreibung ersetzen die dominante Geschichtsschreibung des europäischen Kolonialismus und erschließen neues Weltwissen.

Inhalt


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Natascha Ueckmann
Erstellungsdatum
Mittwoch, 01. März 2017, 13:06 Uhr
Letzte Änderung
Freitag, 03. März 2017, 14:49 Uhr