Wahlkampf ist Wortkampf (Sammelband)

Präsidentschaftswahlkampagnen aus sprachwissenschaftlicher Sicht


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Sandra Issel-Dombert Aline Wieders

Verlag
PIE Peter Lang
Stadt
Berlin
Publikationsdatum
2018
Weiterführender Link
https://www.peterlang.com/view/title/64323
ISBN
978-3-631-73002-7 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Spanisch, Italienisch, Französisch
Disziplin(en)
Sprachwissenschaft

Exposé

Wahlkampf ist Wortkampf: In Reden, auf Plakaten, in Werbespots, Talkshows und Interviews, online oder auf der Straße – überall versuchen die Parteien und Kandidaten in Präsidentschaftswahlkämpfen mittels der persuasiven Kraft des Wortes Wählerstimmen und damit politische Macht zu erhalten. Der Band widmet sich Wahlkämpfen als Wortkämpfen aus Sicht zweier Forschungsbereiche, die aktuell einen dynamischen Aufschwung erleben: Diskursanalyse und Politolinguistik. Er vereint Beiträge, die das Besondere moderner Präsidentschaftswahlkämpfe ausleuchten und so Einblick geben in Wahlkampfkommunikation des 21. Jahrhunderts allgemein, mit solchen, die das Grundsätzliche moderner Wahlkämpfe und ihrer Diskurse analysieren und so zur Erklärung des Spezifischen von Präsidentschaftswahlkämpfen beitragen.

Inhalt


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Sandra Issel-Dombert
Erstellungsdatum
Donnerstag, 09. Mai 2019, 10:26 Uhr
Letzte Änderung
Samstag, 11. Mai 2019, 14:33 Uhr