Tiere der Arena - Arena der Tiere. (Monographie)

Neuverhandlungen der Interspezies-Relationen in den aristokratischen Kampfspielen des siglo de oro


Allgemeine Angaben

Autor(en)

Teresa Hiergeist

Verlag
Könighausen & Neumann
Stadt
Würzburg
Stadt der Hochschule
Erlangen-Nürnberg
Publikationsdatum
2019
Weiterführender Link
https://www.verlag-koenigshausen-neumann.de/product_info.php/info/p9345_Tiere-der-Arena-----Arena-der-Tiere--Neuverhandlungen-der-Interspezies-Relationen-in-den-aristokratischen-Kampfspielen-des--i-siglo-de-oro--i-.html
ISBN
978-3-8260-6852-2 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Spanisch
Disziplin(en)
Medien-/Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft
Schlagwörter
Jagd, Turniere, Stierkampf, Mensch-Tier-Beziehung, Siglo de Oro, Spanien

Exposé

Die aristokratischen Kampfspiele (Stierkämpfe, Turniere, juegos de cañas und Jagden) bilden für das siglo de oro einen Kristallisationspunkt kultureller Normen sowie repräsentativer, ritueller und sportlicher Sinnstrukturen und sind vor allem eins: ohne die Beteiligung von Tieren (als Gegner oder Helfer der adeligen Akteure) unvorstellbar. Die diskursanalytische Untersuchung nimmt die Interspezies-Relationen innerhalb der Kampfspielsituation in den Blick und profiliert anhand von bislang in der literaturwissenschaftlichen Forschung kaum berücksichtigen Gattungen (Reit-, Stierkampf-, Jagd- und Spieltraktaten, Fest- und Reiseberichten), fiktionalen Texten und Objekten wie Waffen oder Accessoires eine graduelle diachrone Entwicklung von einer eher funktionalisierenden, anthropozentrischen zu einer ansatzweise interaktiven und zoozentrischen Haltung gegenüber Tieren. Diese kontextualisiert die Monographie kultur- und literarhistorisch und liest sie als Indikator eines sich im siglo de oro vollziehenden Diskurswandels. Damit liefert sie nicht nur einen Beitrag zu einem umfassenden Verständnis der kulturellen Praxis der aristokratischen Kampfspiele, sondern lässt gleichzeitig die Epoche in einem neuen Blickwinkel erscheinen.

Inhalt


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Teresa Hiergeist
Erstellungsdatum
Mittwoch, 21. August 2019, 18:04 Uhr
Letzte Änderung
Sonntag, 25. August 2019, 21:32 Uhr