WeltFraktale (Monographie)

Wege durch die Literaturen der Welt


Allgemeine Angaben

Autor(en)

Ottmar Ette

Verlag
Metzler
Stadt
Stuttgart
Publikationsdatum
2017
Auflage
1
Weiterführender Link
http://www.springer.com/de/book/9783476045294#aboutBook
ISBN
978-3-476-04530-0 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Sprachübergreifend
Disziplin(en)
Literaturwissenschaft
Schlagwörter
transareal, Hybridisierung, Globalisierung, Reisebericht, Lebenswissen, Reisen, Literaturgeschichte, Literaturtheorie, Erich Auerbach, Literaturen der Welt, Weltliteratur

Exposé

Dieser Band entfaltet eine Theorie und Praxis der Literaturen der Welt ausgehend von Erich Auerbachs Auseinandersetzung mit dem von Goethe geprägten Weltliteratur-Konzept. Allein bewegungsgeschichtlich ausgerichtete Kultur- und Literaturtheorien sind heute in der Lage, der verwirrenden Vielfalt hochdynamischer Veränderungen in der Welt durch die Betrachtung transarealer Bahnungen im Feld der Literatur gerecht zu werden.

Literarische Austausch- und Transformationsprozesse zwischen Mittelmeer, Atlantik und Pazifik sowie das Zusammenspiel verschiedener Erzählmöglichkeiten von Raum und Zeit werden hier aus einer gleichsam fraktalen und vielperspektivischen Sichtweise erfasst. Die Literaturen der Welt erlauben uns dabei, in unterschiedlichen Logiken zugleich zu denken und damit Zukunft aus der Vielfalt zu gestalten.

Vorschau bei Google Books: https://books.google.de/books?id=xLQuDwAAQBAJ&pg=PA377&lpg=PA377&dq=weltfraktale+ette&source=bl&ots=VYEZ7ed8fs&sig=Lm8rlYaYMAuMmtwevLtSF-W66fY&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiN_Krj7tvVAhWKZpoKHVhhA4QQ6AEIMDAC#v=onepage&q=weltfraktale%20ette&f=false


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Patricia Aneta Gwozdz
Erstellungsdatum
Mittwoch, 16. August 2017, 18:54 Uhr
Letzte Änderung
Sonntag, 20. August 2017, 13:17 Uhr