Forschung

Sie finden hier Neuerscheinungen aus der Romanistik: Dissertationen, Habilitationsschriften, Monographien, Sammelbände und die Inhaltverzeichnisse aktueller romanistischer Fachzeitschriften.



Gefiltert nach: Sprachwissenschaft, sprachübergreifend
  Sortierung: Jahr | Titel | Erstellungsdatum
Ludwig Fesenmeier, Iva Novakova (Hg.): Phraséologie et stylistique de la langue littéraire / Phraseology and Stylistics of Literary Language. Approches interdisciplinaires / Interdisciplinary Approaches. Berlin 2020.
Zeitschrift für romanische Philologie. 136/3 (2020)
Klaus-Dieter Ertler (Hg.): Romanistik als Passion VII. Sternstunden der Fachgeschichte. Wien 2020.
Klaus-Dieter Ertler (Hg.): Romanistik als Passion VI. Sternstunden der Fachgeschichte. Wien 2020.
Romanische Forschungen. 132/2 (2020)
Romanische Forschungen. 132/3 (2020)
apropos [Perspektiven auf die Romania]. Nr. 4 (2020): Varia(tionen). 2020/4 (2020)
Zeitschrift für romanische Philologie. 136/2 (2020)
Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart: Zwischen Canzone und Rap – Italopop heute. XXXV/69 (2020)
Christoph Gabriel, Andrea Peskova, Maria Selig (Hg.): Contact, variation and change in Romance and beyond. Studies in honor of Trudel Meisenburg. Berlin 2020.
Zeitschrift für romanische Philologie. 136/1 (2020)
Romanische Forschungen . 132/1 (2020)
Sarah Schwellenbach: Avertiv und Proximativ. Eine korpusbasierte synchrone und diachrone Untersuchung der romanischen Sprachen. Berlin/Boston 2019.
Quo Vadis, Romania? Nr. 53/54. Sprachakademien - was können sie, was leisten sie?. 22/53/54 (2019)
Zeitschrift für romanische Philologie. 135/4 (2019)
promptus - Würzburger Beiträge zur Romanistik. 2019/5 (2019)
Romanische Forschungen. 131/4 (2019)
Zeitschrift für romanische Philologie. 135/3 (2019)
Roger Schöntag, Stephanie Massicot (Hg.): Diachrone Migrationslinguistik: Mehrsprachigkeit in historischen Sprachkontaktsituationen . Akten des XXXV. Romanistentages in Zürich (08. bis 12. Oktober 2017). Berlin 2019.
Romanische Forschungen. 131/3 (2019)
Zeitschrift für romanische Philologie. 135/2 (2019)
Thomas Johnen, Mônica Savedra, Ulrike Schröder (Hg.): Sprachgebrauch im Kontext. Die deutsche Sprache im Kontakt, Vergleich und in Interaktion mit Lateinamerika/Brasilien.. Stuttgart 2019.
Sabine Heinemann (Hg.): Werbegeschichte(n) - Markenkommunikation zwischen Tradition und Innovation. Wiesbaden 2019.
Romanische Forschungen. 131/2 (2019)
Zeitschrift für romanische Philologie. 135/1 (2019)