Title icon 5 Forschung

Sie finden hier Neuerscheinungen aus der Romanistik: Dissertationen, Habilitationsschriften, Monographien, Sammelbände und die Inhaltverzeichnisse aktueller romanistischer Fachzeitschriften.


  Sortierung: Jahr | Titel | Erstellungsdatum
Kathrin Kraller: Sprachgeschichte als Kommunikationsgeschichte: Volkssprachliche Notarurkunden des Mittelalters in ihren Kontexten. Mit einer Analyse der okzitanischen Urkundensprache und der Graphie. Regensburg 2019.
Kathrin Kraller: Sprachgeschichte als Kommunikationsgeschichte: Volkssprachliche Notarurkunden des Mittelalters in ihren Kontexten. Mit einer Analyse der okzitanischen Urkundensprache und der Graphie. Regensburg 2019.
Peter Wunderli: Glanures - Ährenlese - Spigolatura - Spicilegium Sechzehn Aufsätze zu Ferdinand de Sausssure, den altokzitanischen Bibelübersetzungen und zum Aquilon de Bavière. Tübingen 2019.
Peter Wunderli (Hg.): Éléments de l'Ancien Testament en occitan. Rédaction du 15e siècle, ms. BN fr. 2426. Tübingen 2019.
Peter Wunderli (Hg.): Éléments de l'Ancien Testament en occitan. Rédaction du 15e siècle, ms. BN fr. 2426. Tübingen 2019.
Ana Maria Cano González, Jean-Pierre Germain, Dieter Kremer (Hg.): Les parties du corps humain 2 – Les particularités physiques et morales. Berlin/Boston 2018.
Nicoline Winkler, Tiana Shabafrouz (Hg.): Dictionnaire onomasiologique de l’ancien gascon. Fascicule 20. Berlin/Boston 2018.
Roger Schöntag, Barbara Schäfer-Prieß (Hg.): Seitenblicke auf die französische Sprachgeschichte. Akten der Tagung Französische Sprachgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München (13.-16. Oktober 2016) : Sektionen: Interne Sprachgeschichte, Sprachwissenschaftsgeschichte, Kreolsprachen, Okzitanisch, Semicolti/Peu-letrrés, Französisch außerhalb Frankreichs - Sprachkontakt. Tübingen 2018.
Georg Kremnitz: Katalanische und okzitanische Renaissance. Ein Vergleich von 1800 bis heute. Berlin/Boston 2018.
Stefan Serafin, Vera Eilers (Hg.): Vivat diversitas – Romania una, linguae multae. Thematische Festschrift für Prof. Isabel Zollna. Stuttgart 2018.
Georg Kremnitz: Geschichte der romanischen Sprachwissenschaft. Unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung der Zahl der romanischen Sprachen. Wien 2016.
Zeitschrift für Katalanistik / Revista d'Estudis Catalans (ZfK). 28/1 (2015)
Felix Tacke: Sprache und Raum in der Romania. Fallstudien zu Belgien, Frankreich, der Schweiz und Spanien. Berlin, Boston 2015.
Georg Kremnitz: Frankreichs Sprachen. Berlin, München, Boston 2015.
Lusorama - Zeitschrift für Lusitanistik. 30/99-100 (2014)
Karl Riedel: Die Vitalität des Okzitanischen an der französisch-okzitanischen Sprachgrenze am Beispiel von Nyons. Wilhelmsfeld 2013.
Lingüistica Occitana. 9/. (2013)
Martin Haase: Amikuzera [Der baskische Dialekt von Amikuze/Pays de Mixe, Pyrénées-Atlantiques]. Ursprünglich: Beiheft zu ASJU 28, 1995, 173-187. 2013.
Anja Overbeck, Matthias Heinz (Hg.): Sprache(n) und Musik. Akten der gleichnamigen Sektion auf dem XXXI. Romanistentag (Bonn, 27.09.-01.10.2009). München 2012.
Romanistik in Geschichte und Gegenwart. 18/2 (2012)
Thomas Stehl: Funktionale Variationslinguistik. Untersuchungen zur Dynamik von Sprachkontakten in der Galloromania und Italoromania. Frankfurt am Main 2012.
Sascha Gaglia, Marc-Olivier Hinzelin (Hg.): Inflection and Word Formation in Romance Languages. Amsterdam 2012.
Max Doppelbauer, Georg Kremnitz, Heinrich Stiehler: Die Sprachen der Roma in der Romania. Les langues des rroms. Las lenguas de los gitanos. Wien 2012.
Mario Barra-Jover, Guylaine Brun-Trigaud, Jean-Philippe Dalbera, Patrick Sauzet, Tobias Scheer (Hg.): Etudes de linguistique gallo-romane. Saint-Denis 2012.
Dietmar Osthus, Judith Visser, Christian Schmitt (Hg.): Streit um Sprache. Akten der gleichnamigen Sektion des XXI. Deutschen Romanistentags. Bonn 2012.