Forschung

Sie finden hier Neuerscheinungen aus der Romanistik: Dissertationen, Habilitationsschriften, Monographien, Sammelbände und die Inhaltverzeichnisse aktueller romanistischer Fachzeitschriften.



Gefiltert nach: Sprachwissenschaft, Fachdidaktik
  Sortierung: Jahr | Titel | Erstellungsdatum
Bettina Lindorfer, Solveig Kristina Malatrait (Hg.): Alter(n) in der Stadt / Vieillir en ville. Sprach- und Literaturwissenschaftliche Beiträge aus Romanistik und Germanistik, mit einem Geleitwort von Jürgen Trabant. Berlin 2012.
Isabelle Pierozak, Thierry Bulot, Philippe Blanchet (Hg.): Approches de la pluralité sociolinguistique. Vers quelles convergences des pratiques de recherche et d’éducation ?. Rennes 2011.
Stéfanie Witzigmann: Bildende Kunst in der Zielsprache Französisch als Einstieg ins bilinguale Lehren und Lernen. Explorative Studie in einer fünften Realschulklasse. Frankfurt am Main 2011.
Heidrun Witte: Blickwechsel. Interkulturelle Wahrnehmung im translatorischen Handeln. Berlin 2017.
John Newman, Harald Baayen, Sally Rice (Hg.): Corpus-based Studies in Language Use, Language Learning, and Language Documentation. Amsterdam, New York 2011.
Manfred Krifka, Joanna Błaszczak, Annette Leßmöllmann, André Meinunger, Barbara Stiebels, Rosemary Tracy, Hubert Truckenbrodt (Hg.): Das mehrsprachige Klassenzimmer. Berlin, Heidelberg 2014.
Alex Boulton, Henry Tyne (Hg.): Des documents authentiques aux corpus. Paris 2014.
Catherine Fuchs, Ligia-Stela Florea: Dictionnaire des verbes du français actuel. Constructions, emplois, synonymes. Paris 2010.
Johannes Kramer, Geneviève Bender-Berland (Hg.): Dictionnaire Étymologique des Éléments Francais du Luxembourgeois. Fascicule 8 (Morgue - Pli). Tübingen 2015.
Pascale Trévisiol-Okamura, Greta Komur-Thilloy (Hg.): Discours, acquisition et didactique des langues. Les termes d’un dialogue. Paris 2011.
Achim Stein: Einführung in die französische Sprachwissenschaft. Stuttgart 2010.
Annette Endruschat, Jürgen Schmidt-Radefeldt: Einführung in die portugiesische Sprachwissenschaft. Tübingen 2008.
Ruth Brons-Albert, Nicole Marx: Empirisches Arbeiten in Linguistik und Sprachlehrforschung. Anleitung zu quantitativen Studien von der Planungsphase bis zum Forschungsbericht. Tübingen 2010.
Estudios Franco-Alemanes. Revista Internacional de Traducción y Filología. 2/2 (2010)
Eberhard Gärtner, Christine Hundt, Axel Schönberger (Hg.): Estudos sobre o ensino da língua portuguesa. Frankfurt am Main 1999.
Christiane Fäcke: Fachdidaktik Französisch. Eine Einführung. Tübingen 2017.
Christine Michler, Daniel Reimann: Fachdidaktik Italienisch. Tübingen 2019.
Christiane Fäcke: Fachdidaktik Spanisch. Eine Einführung. Tübingen 2011.
Yasmin Temelli, Judith Visser (Hg.): Forschen(d) Lernen. Perspectivas interdisciplinarias hacia México. Bochum 2020.
ForumSprache. Sommer 2011: "Ausbildung und Professionalisierung von Sprachlehrkräften in Europa". 3/5 (2011)
ForumSprache. Winter 2010. 2010/4 (2010)
ForumSprache - Sommer 2010. 2010/3 (2010)
Aline Willems: Französischlehrwerke im Deutschland des 19. Jahrhunderts. Eine Analyse aus sprachwissenschaftlicher, fachdidaktischer und kulturhistorischer Perspektive. Stuttgart 2013.
Inez De Florio-Hansen: Fremdsprachenunterricht lernwirksam gestalten. Mit Beispielen für Englisch, Französisch und Spanisch. Tübingen 2014.
Lidia Becker, Alex Demeulenaere, Christine Felbeck (Hg.): Grenzgänger und Exzentriker. Beiträge zum XXV. Forum Junge Romanistik in Trier (3.-6. Juni 2009). München 2010.