Stadt: München

Frist: 2017-07-12

Beginn: 2017-10-01

Ende: 2019-09-30

Gehalt: E 13 TV-L

Stellenumfang: ganze Stelle

Am Department 13-II, Institut für Romanische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München, ist zum 01.10.2017 eine Lektorenstelle Spanisch (E 13 TV-L; ganztags) befristet auf zwei Jahre zu besetzen.

Ihre Aufgaben: Zum Tätigkeitsbereich gehören u.a. die Durchführung von sprach- und landeskundlichem Unterricht auf allen Stufen der Studiengänge Bachelor, Lehramt an Gymnasien und Master, die Abnahme entsprechender Prüfungen sowie die Mitwirkung bei der Erarbeitung von Lehrmaterialien.
Die Lehrverpflichtung beträgt derzeit 17 Semesterwochenstunden.

Ihr Profil: Muttersprache Spanisch, ein Universitätsabschluss in Spanischer bzw. Iberoromanischer Philologie sowie sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache. Erwünscht sind ferner Lehrerfahrungen im universitären Fremdsprachen-unterricht sowie Vertrautheit im Umgang mit den neuen Medien und mit deren Einsatz im Unterricht. Ein mehrjähriger Aufenthalt im spanischsprachigen Raum sollt nicht zu weit zurück liegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.

Die Bewerbung von Frauen wird besonders begrüßt.

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen
bis zum 12. Juni 2017, vorzugsweise per E-Mail, an:

Lic. Evangelina García Martín und Dr. Fabian Sevilla
Koordination der Sprachpraxis Spanisch
Am Institut für Romanische Philologie
der Ludwig-Maximilians-Universität
Schellingstr. 3
D – 80799 München.

Eva.Garcia@romanistik.uni-muenchen.de
Fabian.Sevilla@romanistik.uni-muenchen.de

Beitrag von: Lars Schneider

Redaktion: Lars Schneider