Frist: 2019-06-30

Beginn: 2018-01-01

Ende: 2019-03-31

URL: https://www.hispanorama.de/preise/anton-bemmerlein-preis/

Der Deutsche Spanischlehrerverband (DSV) lobt seit 2014 einen Preis für herausragende Abschlussarbeiten in der Fachdidaktik Spanisch aus. Nachdem in den vergangenen Jahren mehrere herausragende Masterarbeiten prämiert wurden (siehe Hispanorama Nr. 148/2015, Nr. 153/2016, Nr. 158/2017 und Nr. 161/2018), sollen auch 2019 erstrangige Abschlussarbeiten in der Fachdidaktik Spanisch ausgezeichnet werden.

Der Kreis der Vorschlagsberechtigten wurde für die neue Ausschreibungsrunde erweitert, sodass nun jede/r Dozent/in für die Didaktik des Spanischen an einer bundesdeutschen Hochschule, der/die eine besonders herausragende Master- oder Staatsexamensarbeit im Bereich Fachdidaktik Spanisch als Erstgutachter/in betreut, einen Vorschlag einreichen kann.
Der Vorschlag ist durch eine kurze schriftliche Begründung zu untermauern; ebenso sind ein Exemplar der Master- oder Staatsexamensarbeit (vorzugsweise im pdf-Format als E-Mail-Anhang oder postalisch auf einer CD/DVD) sowie die jeweiligen Gutachten dem begründeten Vorschlag beizufügen. Der/Die Vorschlagende muss nicht Mitglied des DSV sein.

Eine dreiköpfige Jury, der Birgit Willenbrink (Schulleiterin des Albert-Schweitzer-Gymnasiums mit deutsch-spanisch bilingualem Zweig in Hürth), Bàrbara Roviró (Universitätslektorin für Spanischdidaktik an der Universität Bremen) und Marcus Bär (Professor für Didaktik des Spanischen an der Bergischen Universität Wuppertal) angehören, wird alle eingegangenen Arbeiten sichten und über die Preisvergabe entscheiden.

Die Auszeichnung, die nach dem langjährigen Ersten Vorsitzenden des DSV (1972-1996) Anton Bemmerlein (1927-2013) benannt ist, umfasst drei Preise:

1. Preis: 500 EUR sowie 1 Jahr kostenfreie Mitgliedschaft im DSV
2. Preis: 250 EUR sowie 1 Jahr kostenfreie Mitgliedschaft im DSV
3. Preis: Kostenfreie Mitgliedschaft im DSV für drei Jahre

Der nächste Stichtag für die Einreichung der Vorschläge ist der 30. Juni 2019. Die für den Preis vorgeschlagenen Arbeiten müssen zwischen dem 1. Januar 2018 und dem 31. März 2019 beim Prüfungsamt der jeweiligen Hochschule eingereicht und bereits begutachtet worden sein; die Master- bzw. Examensprüfung insgesamt muss hingegen nicht zwingend bis zum Datum der Einreichung des Vorschlags abgeschlossen sein.

Bitte senden Sie die o.g. Unterlagen bis spätestens 30. Juni 2019 an folgende Anschrift:

Bàrbara Roviró
Universität Bremen
FB 10: Sprach- und Literaturwissenschaften
Didaktik der romanischen Sprachen
Postfach 330 440
28334 Bremen
roviro@uni-bremen.de

Beitrag von: Marcus Bär

Redaktion: Christoph Behrens