Stadt: Klagenfurt am Wörthersee/Celovec

Frist: 2019-08-28

Gehalt: € 3.803,90 brutto (14 x jährlich)

Stellenumfang: 100%

URL: https://jobs.aau.at/job/senior-scientist-mit-doktorat-w-m-2/

Die Universität Klagenfurt schreibt folgende Stelle zur Besetzung aus:

Senior Scientist mit Doktorat (w/m)

am Institut für Kulturanalyse der Fakultät für Kulturwissenschaften, im Beschäftigungsausmaß von 100 % (Uni-KV: B1 lit. b; www.aau.at/uni-kv). Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt € 3.803,90 brutto (14 x jährlich) und kann sich durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen auf max. € 4.214,50 brutto (lit. c) erhöhen. Voraussichtlicher Beginn des bis 30. September 2021 befristeten Angestelltenverhältnisses ist der 1. Oktober 2019.

Der Aufgabenbereich umfasst:
• Mitwirkung durch kooperative und eigenständige Forschung im Bereich Mehrsprachigkeit mit besonderer Berücksichtigung des Alpen-Adria-Raums zur Etablierung des Forschungsschwerpunktes an der Universität
• Unterstützung und Mitwirkung bei den Organisations- und Koordinationsaufgaben der Professur im Rahmen der AG Mehrsprachigkeit und der School of Education
• Entwicklung von und Mitarbeit in Drittmittelforschungsprojekten im Bereich der Mehrsprachigkeitsforschung
• Mitwirkung in der universitären Lehre und selbstständige universitäre Lehre im Bereich der Mehrsprachigkeitsforschung
• Betreuung und Beratung von Studierenden der Studiengänge BA und MA Angewandte Kulturwissenschaft und teilweise der Lehrämter, inkl. Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten
• Mitwirkung bei administrativen und organisatorischen Aufgaben des Instituts für Kulturanalyse v.a. in der Abteilung Mehrsprachigkeitsforschung

Voraussetzung für die Einstellung sind:
• Abgeschlossenes Studium der Linguistik, Germanistik (inkl. DaF/DaZ), Romanistik oder Slawistik, Translationswissenschaft, Europäische Ethnologie, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Publizistik mit sprachwissenschaftlichem Schwerpunkt an einer in- oder ausländischen Hochschule
• Sehr gutes oder gutes facheinschlägiges Doktorat in einem dieser Fächer, vorzugsweise mit Schwerpunkt Soziolinguistik (insbesondere Mehrsprachigkeit), Ethnolinguistik, Sprachkontakt und/oder Spracherwerbsforschung
• Facheinschlägige wissenschaftliche Publikationstätigkeit sowie Vorträge und Tagungsteilnahmen bei nationalen und internationalen Tagungen, insbesondere in den Bereichen angewandte Linguistik, Soziolinguistik, Ethnolinguistik, Sprachkontakt, Migrationslinguistik, Minderheitensprachen oder Dialektologie (vorzugsweise zum Alpen-Adria-Raum)
• Erfahrungen in der universitären Lehre sowie in der Durchführung von Lehrforschungsprojekten
• Ausreichende Deutschkenntnisse (B2 bzw. C1), um schriftliche Seminararbeiten zu betreuen
• Teamfähigkeit
• Bereitschaft, Slowenisch und/oder BKMS zu lernen, falls noch nicht beherrscht

Der Nachweis für die Erfüllung aller Voraussetzungen für die Einstellung muss bis spätestens 28. August 2019 vorliegen.

Erwünscht sind:
• Erfahrungen in der Organisation von Konferenzen im Themengebiet der Sprachwissenschaft
• Erfahrungen in der internationalen Forschungskooperation sowie in der Beantragung von bzw. Mitarbeit in national und/oder international drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten
• Auslandserfahrungen
• Bereitschaft, sich Kenntnisse des Italienischen und Friaulischen sowie weiterer Sprachen anzueignen, falls noch nicht beherrscht
• Slowenisch- und/oder BKMS-Kenntnisse

Die Universität Klagenfurt legt im Rahmen ihrer Anstellungspolitik Wert auf Antidiskriminierung, Chancengleichheit und Diversität.

Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Allgemeine Informationen finden BewerberInnen unter www.aau.at/jobs/information.
Nähere Auskünfte erteilt Univ.-Prof. Dr. Luca Melchior (luca.melchior@aau.at).

Bei Interesse bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen bis 28. August 2019. Bewerbungen sind ausschließlich bei der Stelle mit der Kennung 551/19 in der Rubrik „Wissenschaftliches Universitätspersonal“ über den „Für diese Stelle bewerben“-Button im Job-Portal unter jobs.aau.at möglich.

Es besteht kein Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen.

Beitrag von: Luca Melchior

Redaktion: Christoph Behrens