Liebe RomanistInnen,

wir freuen uns sehr, dass die kolumbianische Erfolgsautorin Laura Restrepo am Dienstag, den 21. Dezember 2019, in Gießen Gast des Instituts für Romanistik, des Instituto Colombo-Alemán para la Paz – CAPAZ und des Literarischen Zentrum Gießen (LZG) sein wird.

Ab 10 Uhr wird sie im Dekanatssitzungssal des Fachbereiches Rechtswissenschaft –Licher Straße 72– an dem internationalen Workshop „Human Rights: Migration and Memory in Colombia and Beyond“ teilnehmen (siehe Programm unten).

Am Abend um 19.30 Uhr wird Laura Restrepo im KiZ (Kongresshalle) –Südanlage 3a– aus ihrem Buch Delirio/Land der Geister (Premio Alfaguara 2004) und aus einem Work in Progress vorlesen. Die Lesung ist zweisprachig und wird von Prof. Dr. Verena Dolle und Dr. Danae Gallo González moderiert.

Zu beiden Aktivitäten laden wir sehr herzlich ein.

Mit besten Grüßen

Prof. Dr. Verena Dolle, Dr. Danae Gallo González und Prof. Dr. Stefan Peters

Verena.Dolle@romanistik.uni-giessen.de, Danae.gallo-gonzalez@romanistik.uni-giessen.de, Stefan.peters@instituto-capaz.org

Human Rights: Migration and Memory in Colombia and Beyond

10:00-12:30: Migration

Dekanatssitzungssal Fachbereich Rechtswissenschaft, Licher Straße 72, Gießen

International Migration Regime
Dra. Janina Wesels (JLU Gießen, tbc)

Migrants in transit on the Colombia – Panama border: challenges of the host community
Astrid Osorio (Universidad de Antioquia)

Colombian Students and Alumni in Germany and Their Role in the Peace Process in Colombia
Dr. Sascha Krannich (JLU Gießen)

Comments
Prof. Dr. Regina Kreide (JLU Gießen) / Prof. Dr. Jürgen Bast (JLU Gießen)

Chair: PD Dr. Michael Knipper (JLU Gießen)

14:30-17:00: Afrontar el Pasado

Dekanatssitzungssal Fachbereich Rechtswissenschaft, Licher Straße 72, Gießen

Narrar lo inefable. Los límites de la producción de la memoria
Prof. Dr. Gabriel Ruiz (Universidad de Medellín)

Estrategias de autenticidad en la novela gráfica documental para representar el conflicto armado en Colombia
Richard Damián Vargas (JLU Gießen)

Rwanda’s Camino a la Reconciliación: ¿Lecciones para Colombia?
Gisèle Oldorff (JLU Gießen)

Commentarios
Laura Restrepo (Escritora), Prof. Dr. Verena Dolle (JLU Gießen)

Chair: Prof. Dr. Stefan Peters (JLU Gießen/Instituto CAPAZ)

19:30: Laura Restrepo: Land der Geister. Die kolumbianische Erfolgsautorin Laura Restrepo im Gespräch

KiZ, Kongresshalle Gießen, Südanlage 3a, Gießen

Gast: Laura Restrepo

Moderation: Prof. Dr. Verena Dolle (JLU Gießen) / Dr. Danae Gallo González (JLU Gießen)

Beitrag von: Danae Gallo González

Redaktion: Christoph Behrens