Fachbereich Geistes- und Kulturwissenschaften
Prof. Dr. Jan-Henrik Witthaus

befristet, Teilzeit (derzeit 20 Wochenstunden)

Bewerbungsfrist: 18.03.2020

Einstellungsbeginn: baldmöglichst

Kennziffer: 32984

Bewerbungen an: bewerbungen@uni-kassel.de

Teilzeit mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten. Die Stelle ist für 24 Monate befristet (§ 14 Abs. 2 TzBfG).

AUFGABEN:

  • Unterricht der spanischen Sprache auf allen Niveau-Stufen;
  • Organisation und Evaluation von Sprachtests;
  • Mitwirkung bei der Verbesserung des Sprachlehrprogramms.

Das Lehrdeputat richtet sich nach der jeweils gültigen
Lehrverpflichtungsverordnung und beträgt derzeit bei überwiegender
Lehrtätigkeit 9 SWS. Die Bereitschaft zur Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung wird erwartet.

VORAUSSETZUNGEN:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise im philologischen Bereich. Der geforderte Abschluss muss spätestens
    zum Einstellungstermin vorliegen;
  • Spanisch als Muttersprache;
  • Pädagogische Eignung und Lehrerfahrung in der Sprachvermittlungdes Spanischen vorzugsweise auf universitärer Ebene; Erfahrung mit
    der Fachsprache der Wirtschaft;
  • sehr gute Deutschkenntnisse;
  • Vertrautheit mit der Kultur Lateinamerikas und/oder Spaniens.

DIE EINZUSTELLENDE PERSON DARF NOCH NIE BEIM ARBEITGEBER „LAND HESSEN“ BESCHÄFTIGT GEWESEN SEIN; DIES GILT NICHT FÜR EIN BERUFSAUSBILDUNGSVERHÄLTNIS.

Für Rückfragen steht Prof. Dr. J.-H. Witthaus, Tel.: 0561-804-3369,
E-Mail: witthaus@uni-kassel.de, zur Verfügung.

Beitrag von: Manuel García Serrano

Redaktion: Christoph Behrens