Stadt: Frankfurt am Main/Venedig

Frist: 2020-08-31

URL: https://www.uni-frankfurt.de/61629204/italienstudien

Der viersemestrige Masterstudiengang ITALIENSTUDIEN ist ein binationaler Studiengang, der von der Goethe-Universität Frankfurt und der Università Ca’ Foscari Venezia getragen wird und mit einem Double Degree (Master of Arts/Laurea Magistrale) beider Universitäten abschließt. Durch den Doppelabschluss und einen fest integrierten einjährigen Auslandsaufenthalt an der Spitzenuniversität Venedig gewinnt der Studiengang für Deutschland ein Alleinstellungsmerkmal, das ihn nicht nur für Bachelorabsolventinnen und -absolventen der Goethe-Universität, sondern auch anderer deutscher Hochschulen attraktiv macht. Dabei werden das erste und das vierte Semester von den in Frankfurt eingeschriebenen Studierenden in Frankfurt, das zweite und dritte Semester in Venedig studiert. Die in Venedig eingeschriebenen Studierenden absolvieren das erste und vierte Semester in Venedig, das zweite und dritte in Frankfurt.

Zugangsvoraussetzungen:
- Bachelorabschluss der Goethe-Universität mit Romanistik im Haupt- oder Nebenfach oder ein vergleichbarer Abschluss einer deutschen oder ausländischen Hochschule mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern;
- Italienischkenntnisse auf dem Niveau B2 (GeR);
- Lesekompetenz im Englischen auf dem Niveau B1 (GeR).

Sonderregelungen aufgrund der aktuellen Lage (COVID19): Eine vorläufige Zulassung ist unter Vorbehalt möglich, wenn mindestens 60% der für den Bachelorabschluss erforderlichen CP erreicht wurden. Der Bachelorabschluss muss spätestens innerhalb der ersten beiden Semester des Masterstudiums abgeschlossen werden. Weitere Informationen zu den Sonderregelungen finden Sie auf der Homepage des Instituts für Romanische Sprachen und Literaturen der GU Frankfurt.

Studienfachberatung:
Prof. Dr. Christine Ott
(c.ott@em.uni-frankfurt.de)
Dr. Irene Caloi
(caloi@em.uni-frankfurt.de)

Beitrag von: Irene Caloi

Redaktion: Christoph Behrens