Frist: 2021-05-31

Der Deutsche Hispanistenverband (DHV) ruft auf zu Bewerbungen auf den Karrierewege-Preis des DHV. Dieses neue Förderformat des DHV soll forschungsstarken Nachwuchswissenschaftler:innen die Übergänge in ihren Karrierewegen erleichtern. Der Preis ist der Förderung von Nachwuchswissenschaftler:innen am Beginn einer Promotion oder eines post-doc-Projekts (z.B. Habilitation) gewidmet.
Im Jahr 2021 können drei Karrierewege-Preise des DHV vergeben werden. Die Preissumme beträgt jeweils 2.000 Euro. Im April 2022 erfolgt eine erneute Ausschreibung.

Die Förderung soll die konzentrierte Vorbereitung eines Dissertations- oder post-doc-Projekts (z.B. Habilitation) erleichtern.

Kriterien für die Auswahl sind neben den bisherigen Leistungen der Bewerber:innen die Qualität und Originalität des Vorhabens.

Anträge können bereits in der Abschlussphase eines Master- oder Lehramtsstudiums bzw. in der Abschlussphase der Dissertation gestellt werden. Die Förderung erfolgt jedoch erst nach erfolgreichem Abschluss.

Anträge sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, ggfs. Schriftenverzeichnis und ein Empfehlungsschreiben einer Hochschullehrer:in), einem Kurz-Exposé von max. 5 Seiten sowie bei Dissertationen mit einer Betreuungszusage bis zum 31. Mai 2021 per Mail an vorstand@hispanistica.de einzureichen.

Beitrag von: Susanne Zepp

Redaktion: Redaktion romanistik.de