Anlässlich des 700jährigen Todestages widmet sich die Ring-Vorlesung des Italienzentrums der Universität Stuttgart aus literatur- und kunstwissenschaftlicher, aber auch aus theaterpraktischer Perspektive der Rezeption von Dantes kanonischem Text in der Literatur und in den Bildenden und Darstellenden Künsten vom 15. bis ins 21. Jahrhundert.

Programm

4.5.2021, 17.30–19 Uhr

Prof. Dr. Annette Simonis (Universität Gießen):

Dante im Comic und in der Graphic Novel — transnationale und transkulturelle Aspekte

Grußwort: Massimiliano Lagi, Generalkonsul der Italienischen Republik in Stuttgart

18.5.2021

Prof. Dr. Joachim Küpper (Freie Universität Berlin):

Dante und Botticelli

1.6.2021, 17.30–19 Uhr

Ester Ambrosino (Tanztheater Erfurt):

La Divina Commedia come Cinematic Dance Theater

Die Veranstaltung findet in italienischer Sprache statt.

8.6.2021, 17.30–19 Uhr

Dr. Simona Oberto (Universität Freiburg):

Dantes Commedia im Spiegel des Renaissance-Petrarkismus

15.6.2021, 17.30–19 Uhr

Prof. Dr. Andreas Kablitz (Universität zu Köln):

Après une lecture du Dante

29.6.2021, 17.30–19 Uhr

Prof. Dr. Cornelia Klettke (Universität Potsdam):

Dante-Reminiszenzen im Erzählwerk von Niccolò Ammaniti

13.7.2021, 17.30–19 Uhr

Dr. Dr. Antonella Ippolito (Universität Potsdam):

Voltando pesi per forza di poppa: Die Interpretation von Inferno VII im Spiegel der Illustrationen

Alle Veranstaltungen finden als Webex-Meetings statt: Anmeldung per Mail an sven-thorsten.kilian@ts.uni-stuttgart.de

Beitrag von: Sven Thorsten Kilian

Redaktion: Christoph Behrens