Stadt: Gießen

Frist: 2018-10-05

Beginn: 2019-02-01

Gehalt: A13

Stellenumfang: 100%

URL: http://www.inst.uni-giessen.de/stellenmarkt/pdf/stelle0011120.pdf

Am Institut für Romanistik, Fachbereich Sprache, Literatur und Kultur, ist ab 01.02.2019 eine Stelle mit einer/einem Studienrätin / Studienrat im Hochschuldienst A 13 auf Dauer zu besetzen. Die Zahlung der Dienstbezüge erfolgt nach den Regelungen des Hessischen Besoldungs- und Versorgungsanpassungsgesetzes in der jeweils geltenden Fassung.

Aufgaben:
Sie sind gemäß § 66 HHG Lehrkraft für besondere Aufgaben. Ihr Tätigkeitsbereich umfasst überwiegend Lehraufgaben im Umfang von derzeit 14 Lehrveranstaltungsstunden gem. Lehrverpflichtungsverordnung des Landes Hessen. Sie unterrichten in allen fachdidaktischen Modulen der Lehramtsstudiengänge (L1, L2, L3) sowie des Bachelor- und Masterstudiengangs „Neuere Fremdsprachen und Fremdsprachendidaktik“ in den Fächern Französisch und Spanisch. Sie betreuen die Schulpraktika und führen Sprachlernberatungen/ Sprachlerncoachings durch. Darüber hinaus ist die Teilnahme an Abschlussprüfungen und an der Studiengangentwicklung vorgesehen.

Anforderungsprofil:
• Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium und Nachweis einer qualifizierten Zweiten Staatsprüfung sowie möglichst zusätzlich eine abgeschlossene qualifizierte Promotion im Fach Romanistik (Schwerpunkt Didaktik der romanischen Sprachen und Literaturen),
• pädagogische Eignung,
• mindestens dreijährige schulische Lehrerfahrungen in den Fächern Französisch und Spanisch,
• erworbene Erfahrungen als Mentor/in für Praktikant/innen und/oder für Referendar/ innen sind erwünscht.

Die Justus-Liebig-Universität Gießen strebt einen höheren Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich an; deshalb bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Aufgrund des Frauenförderplanes besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Die Justus-Liebig-Universität versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen.

Ihre Bewerbung (keine E-Mail) richten Sie bitte unter Angabe des Aktenzeichens 530/44929/05 mit den üblichen Unterlagen bis zum 05.10.2018 an den Präsidenten der Justus-Liebig-Universität Gießen, Erwin-Stein-Gebäude, Goethestraße 58, 35390 Gießen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden – bei gleicher Eignung – bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Beitrag von: Sophie Isabel Engelen

Redaktion: Robert Hesselbach