Title icon 5 Forschung

Sie finden hier Neuerscheinungen aus der Romanistik: Dissertationen, Habilitationsschriften, Monographien, Sammelbände und die Inhaltverzeichnisse aktueller romanistischer Fachzeitschriften.


  Sortierung: Jahr | Titel | Erstellungsdatum
Mónica Castillo Lluch, Lola Pons Rodríguez (Hg.): Así se van las lenguas variando. Nuevas tendencias en la investigación del cambio lingüístico en español. Bern, Berlin, Bruxelles, Frankfurt am Main, New York, Oxford, Wien 2011.
Christoph Strosetzki (Hg.): Aspectos actuales del hispanismo mundial. Literatura — Cultura — Lengua. Berlin/Boston 2018.
Robert Verdonk, María Jesús Mancho Duque (Hg.): Aspectos de la neología en el Siglo de Oro. Lengua general y lenguajes especializados.. Amsterdam 2010.
Domnita Dumitrescu: Aspects of Spanish Pragmatics. Frankfurt am Main 2011.
Manuele Gragnolati, Almut Suerbaum (Hg.): Aspects of the Performative in Medieval Culture. Berlin 2010.
Serena Bartali: Aspektualität. Ein onomasiologisches Modell am Beispiel der romanischen Sprachen. Berlin, Boston 2014.
Wolfgang Asholt - Lise Gauvin (Hg.): Assia Djebar et la transgression des limites linguistiques, littéraires et culturelles. Paris 2017.
Wolfgang Asholt, Mireille Calle-Gruber, Dominique Combe (Hg.): Assia Djebar, littérature et transmission. Colloque de Cerisy. Paris 2010.
Natascha Ueckmann: Ästhetik des Chaos in der Karibik. »Créolisation« und »Neobarroco« in franko- und hispanophonen Literaturen. Bielefeld 2014.
Jochen Mecke, Marina Ortrud M. Hertrampf (Hg.): Ästhetiken des Schreckens: der erste Weltkrieg in Literatur und Film. Esthétiques de l’horreur: la Grande Guerre dans la littérature et le cinéma. München 2019.
Karl Philipp Ellerbrock: Ästhetische Differenz. Zur Originalität von Baudelaires Poe-Übersetzungen. München; Paderborn 2014.
Luca Viglialoro: Ästhetische Erfahrung und Textästhetik in Microfilm von Andrea Zanzotto. Berlin 2016.
Marco Agnetta: Ästhetische Polysemiotizität und Translation. Glucks Orfeo ed Euridice (1762) im interkulturellen Transfer. Hildesheim 2019.
Christian Koch, Daniel Reimann (Hg.): As Variedades do Português no Ensino de Português Língua Não Materna. Tübingen 2019.
ATeM - Archiv für Textmusikforschung. 3/2 (2018)
ATeM - Archiv für Textmusikforschung. 2016/1 (2016)
ATeM (Archiv für Textmusikforschung) N°2. 2/2 (2017)
Marta Albelda Marco, Wiltrud Mihatsch (Hg.): Atenuación e intensificación en diferentes géneros discursivos. Madrid; Frankfurt 2017.
Ottmar Ette, Albrecht Buschmann (Hg.): Aub in Aub. Berlin 2007.
Alexander von Humboldt, Ottmar Ette, Ute Hermanns, Bernd M. Scherer, Christian Suckow (Hg.): Aufbruch in die Moderne. Berlin 2001.
Auf dem Weg zu kompetenten Schülern und Schülerinnen. Theorie und Praxis eines kompetenzorientierten Fremdsprachenunterrichts im Dialog. 2013.
Lisa Zeller: Auf der Suche nach der verlorenen Männlichkeit. Republikanische Allegorien im französischen Roman um 1900. Mainz 2016.
Birgit Frank: Aufforderung im Französischen. Ein Beitrag zur Geschichte sprachlicher Höflichkeit. Berlin, New York 2011.
Stephanie Neu-Wendel, Eva-Tabea Meineke, Prof. Dr. Eugenio Spedicato, PD Dr. Anne-Rose Meyer (Hg.): Aufgeschlossene Beziehungen. Italien und Deutschland im transkulturellen Dialog. Literatur, Film, Medien.. Würzburg 2019.
Jörn Steigerwald, Rudolf Behrens, Barbara Storck (Hg.): Aufklärung und Imagination in Frankreich (1675-1810).. Anthologie und Analyse. Berlin / New York 2016.