Title icon 5 Forschung

Sie finden hier Neuerscheinungen aus der Romanistik: Dissertationen, Habilitationsschriften, Monographien, Sammelbände und die Inhaltverzeichnisse aktueller romanistischer Fachzeitschriften.


  Sortierung: Jahr | Titel | Erstellungsdatum
Carnets d'Atelier de Sociolinguistique. Dictionnaires, norme(s) et sociolinguistique. 5/5 (2012)
Véronique Duché (Hg.): Jean de Sponde (1557-1595). Un humaniste dans la tourmente. Actes du colloque de Pau, 2007. Paris 2012.
Gerda Haßler (Hg.): Locutions et phrases: aspects de la prédication. Münster 2012.
Michaël Oustinoff: La traduction. Paris 2012.
Barbara Wehr, Frédéric Nicolosi (Hg.): Pragmatique historique et syntaxe / Historische Pragmatik und Syntax. Actes de la section du même nom du XXXIe Romanistentag allemand / Akten der gleichnamigen Sektion des XXXI. Deutschen Romanistentags (Bonn, 27.9.-1.10.2009). Frankfurt am Main u.a. 2012.
Katrin Schmitz: Passivierung und Unakkusativität in den romanischen Sprachen Spanisch, Italienisch und Französisch. Untersuchung aus synchroner und diachroner Perspektive. Tübingen 2012.
Carsten Sinner: Wissenschaftliches Schreiben in Portugal zum Ende des Antigo Regime (1779–1821) . Die Memórias económicas der Academia das Ciências de Lisboa. Berlin 2012.
Daniela Pietrini, Silvia Natale, Nelson Puccio, Till Stellino (Hg.): Noio volevàn savuàr . Studi in onore di Edgar Radtke per il suo sessantesimo compleanno / Festschrift für Edgar Radtke zu seinem 60. Geburtstag. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien 2012.
Vox Romanica . 2011/70 (2012)
Johanna Wolf: Kontinuität und Wandel der Philologien. Textarchäologische Studien zur Entstehung der Romanischen Philologie im 19. Jahrhundert. Tübingen 2012.
Erik Neveu: Les mots de la communication politique. Toulouse 2012.
Daniela Pietrini (Hg.): Die Sprache(n) der Comics. Kolloquium in Heidelberg, 16.-17. Juni 2009. München 2012.
Laurence Garcia: Le français au Cap-Vert. Contribution à l'histoire de l'enseignement-apprentissage du français. Paris 2012.
Laurence Garcia: Le français au Cap-Vert. Contribution à l'histoire de l'enseignement-apprentissage du français. Paris 2012.
Dietmar Osthus, Judith Visser, Christian Schmitt (Hg.): Streit um Sprache. Akten der gleichnamigen Sektion des XXI. Deutschen Romanistentags. Bonn 2012.
Romanische Forschungen. 124/1 (2012)
Daniela Pirazzini, Tommaso Detti, Francesca Santulli (Hg.): Übersetzen als Verhandlung. Frankfurt am Main u.a. 2012.
Texto ! . Textes et Cultures. Volume XVI /n°2 (2011)
Boris Roman Gibhardt: Das Auge der Sprache. Ornament und Lineatur bei Marcel Proust. Berlin, München, Paris 2011.
Philipp Burdy: Zur Herkunft des Familiennamens Porti, Bordi, Burdy. 2011.
Philipp Burdy: Zur sprachlichen Beurteilung altfranzösischer Urkunden. 2011.
Romanische Texte des Mittelalters. 2011.
Claudia Eckhardt-Kamps: Das Implizite im Text. Untersuchungen zur Kriegsberichterstattung im Irakkonflikt 2003 in der französischen Tageszeitung Le Monde. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien 2011.
Marlène Coulomb-Gully: Médias: La fabrique du genre. Toulouse 2011.
Jacques Chaurand: Histoire de la langue française. Paris 2011.