Title icon 5 Forschung

Sie finden hier Neuerscheinungen aus der Romanistik: Dissertationen, Habilitationsschriften, Monographien, Sammelbände und die Inhaltverzeichnisse aktueller romanistischer Fachzeitschriften.


  Sortierung: Jahr | Titel | Erstellungsdatum
Elton Prifti, Prof. Dr. Dr.es h. c. Wolfgang Schweickard (Hg.): Lessico Etimologico Italiano (LEI), fascicolo 131 (volume XV) (COLLATIO-COLLUM). Mainz 2019.
Vox Romanica, Band 77/2018. 2018/77 (2019)
Zibaldone. Zeitschrift für italienische Kultur der Gegenwart. Matera und die Basilikata. XXXIV/66 (2019)
PhiN. Philologie im Netz . 2019/87 (2019)
Frédéric Nicolosi: Topic- und Focus-Markierung im Altitalienischen. Berlin/Boston 2019.
Jürgen Erfurt, Sabine DeKnop (Hg.): OBST 94: Konstruktionsgrammatik und Mehrsprachigkeit. Duisburg-Essen 2019.
Sandra Issel-Dombert, Aline Wieders (Hg.): Wahlkampf ist Wortkampf. Präsidentschaftswahlkampagnen aus sprachwissenschaftlicher Sicht. Berlin 2018.
Ana Maria Cano González, Jean-Pierre Germain, Dieter Kremer (Hg.): Les parties du corps humain 2 – Les particularités physiques et morales. Berlin/Boston 2018.
Elton Prifti, Prof. Dr. Dres h.c. Wolfgang Schweickard (Hg.): Lessico Etimologico Italiano (LEI), fascicolo 130 (volume XV) (COHORS-COLLATIO). Fondato da Max Pfister. Edito per incarico della Commissione per la Filologia Romanza dell'Akademie der Wissenschaften und der Literatur Magonza da Elton Prifti e Wolfgang Schweickard . Wiesbaden 2018.
apropos [Perspektiven auf die Romania]. Romanistik Aktuell. 1/1 (2018)
Elton Prifti, Prof. Dr. Dr.es h.c. Wolfgang Schweickard (Hg.): Lessico Etimologico Italiano (LEI), fascicolo 129° (volume XV) (*COC(H)LEALE-COHORS). Fondato da Max Pfister. Edito per incarico della Commissione per la Filologia Romanza dell'Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz da Elton Prifti e Wolfgang Schweickard . Wiesbaden 2018.
Thomas Scharinger: Mehrsprachigkeit im Frankreich der Frühen Neuzeit. Zur Präsenz des Italienischen, seinem Einfluss auf das Französische und zur Diskussion um das françois italianizé. Tübingen 2018.
Anna-Christine Weirich: Sprachliche Verhältnisse und Restrukturierung sprachlicher Repertoires in der Republik Moldova. Berlin u.a. 2018.
Anna-Christine Weirich, Jürgen Erfurt, Eloise Caporal-Ebersold (Hg.): Éducation plurilingue et pratiques langagières. Hommage à Christine Hélot. Berlin u.a. 2018.
Horizonte — Neue Serie • Nuova Serie. Italianistische Zeitschrift für Kulturwissenschaft und Gegenwartsliteratur. 3/1 (2018)
Silvia Melo-Pfeifer, Andrea Rössler, Daniel Reimann (Hg.): Plurale Ansätze im Fremdsprachenunterricht in Deutschland. State of the art, Implementierung des REPA und Perspektiven. Tübingen 2018.
PhiN. Philologie im Netz. 2018/86 (2018)
Italienisch. Zeitschrift für italienische Sprache und Literatur. 40. Jahrgang 2018, Heft 1/79 (2018)
Italienisch. Zeitschrift für italienische Sprache und Literatur. 40. Jahrgang 2018, Heft 1/79 (2018)
Italienisch. Zeitschrift für italienische Sprache und Literatur. 40. Jahrgang 2018, Heft 1/79 (2018)
Italienisch. Zeitschrift für italienische Sprache und Literatur. 40. Jahrgang 2018, Heft 1/79 (2018)
Prof. Dr. Wilhelm Pötters: Chi era Beatrice? Teoria e allegoria del cosmo nella poesia di Dante . Rom/Mailand 2018.
PhiN. Philologie im Netz. 2018/85. 2018/85 (2018)
Giuseppe Zarra: Il «Thesaurus pauperum» pisano. Edizione critica, commento linguistico e glossario. Berlin/Boston 2018.
Gudrun Bachleitner-Held (Hg.): Strategies of Adaptation in Tourist Communication. Linguistic Insights. Leiden - Boston 2018.