Title icon 5 Forschung

Sie finden hier Neuerscheinungen aus der Romanistik: Dissertationen, Habilitationsschriften, Monographien, Sammelbände und die Inhaltverzeichnisse aktueller romanistischer Fachzeitschriften.


  Sortierung: Jahr | Titel | Erstellungsdatum
Julia Lange (vorm. Richter): Die Konstruktion von Reputation.. Verweise auf Ferdinand de Saussure in der romanistischen Sprachwissenschaft. Bielefeld 2015.
Raymund Wilhelm (Hg.): De diz comandemenz en la lei. Le décalogue anglo-normand selon le manuscrit BL Cotton Nero A.III : texte, langue et traditions. Heidelberg 2015.
Andrea Peskova: Sujetos pronominales en el español porteño. Implicaciones pragmáticas en la interfaz sintáctico-fonológica. Berlin, Boston 2015.
Rosario Navarro Gala: El libro de protocolo del primer notario indígena (Cuzco, siglo. XVI). Cuestiones filológicas, discursivas y de contacto de lenguas. Madrid; Frankfurt 2015.
Philipp Barbaric: Che storia che gavemo qua. Sprachgeschichte Dalmatiens als Sprechergeschichte (1797 bis heute). Stuttgart 2015.
PhiN. Philologie im Netz. 2015/74 (2015)
Olga Kellert: Interrogative und Exklamative. Syntax und Semantik von multiplen wh-Elementen im Französischen und Italienischen. Berlin, Boston 2015.
Revista Internacional de Lingüística Iberoamericana (RILI). XIII/25 (2015)
Wolfgang Schweickard, Claudia Polzin-Haumann (Hg.): Manuel de linguistique française. Berlin, Boston 2015.
Guiron le Courtois. Roman arthurien en prose du XIIIe siècle. Berlin, Boston 2015.
Philipp Krämer, Markus Messling, Markus Lenz (Hg.): Rassedenken in der Sprach- und Textreflexion.. Kommentierte Grundlagentexte des langen 19. Jahrhunderts.. München 2015.
Martina Drescher (Hg.): Médias et dynamique du français en Afrique subsaharienne. Frankfurt am Main 2015.
Eugenio Coseriu: Geschichte der Sprachphilosophie, Band 2. Von Herder bis Humboldt. Tübingen 2015.
Eugenio Coseriu: Geschichte der Sprachphilosophie, Band 1. Von Heraklit bis Rousseau. Tübingen 2015.
Zeitschrift für romanische Philologie. 131/3 (2015)
Elena Santillan: Spanische Morphosyntax. Ein Studienbuch zum Lehren, Lernen und Üben. Tübingen 2015.
Romanische Forschungen. 127/3 (2015)
Maria Iliescu, Eugeen Roegiest (Hg.): Manuel des anthologies, corpus et textes romans. Berlin, Boston 2015.
Federica Da Milano, Konstanze Jungbluth (Hg.): Manual of Deixis in Romance Languages. Berlin, Boston 2015.
Esme Winter-Froemel, Angelika Zirker (Hg.): Enjeux du jeu de mots. Perspectives linguistiques et littéraires. Berlin, Boston 2015.
Sylvia Reinart, Wolfgang Pöckl: Romanische Fachsprachen. Eine Einführung mit Perspektiven aus der Übersetzungswissenschaft. Berlin, Boston 2015.
Ignazio Mauro Mirto: Maniere di fare. Lessico e sintassi. Pisa 2015.
Judith Kittler: Nähesprachliches Italienisch im Ruhrgebiet und in Catania. Vergleichende phonetisch-prosodische Untersuchungen. Berlin, Boston 2015.
David Trotter (Hg.): Manuel de la philologie de l’édition. Berlin, Boston 2015.
José María García Martín (Hg.): Actas del IX Congreso Internacional de Historia de la Lengua Española. Madrid; Frankfurt 2015.